Grundtauchschein Bundeswehr ???

  • Hallo,


    gibt es einen Grundtauchschein bei der Bundeswehr? Mir will gerade einer erzählen, er hätte sowas gemacht ... jedoch hab ich den eindruck das er nicht viel Ahnung hat, bzw mir hier was vom Pferd erzählt.


    Wer hat davon schon gehört?

  • Grundtauchschein bei der Bundeswehr :wirr:
    Ich habe den Eindruck da will dich jemand gehörig vera...
    Aber hier steht etwas zur Bundeswehr: klick mich hart
    Aber wenn du sagst, dass derjenige über kein großes Wissen verfügt glaube ich kaum dass er ein ausgebildeter U-Bootrettungstaucher ist :D


    Gruß, Sebastian

  • Ein Bekannter von mir hatte während seiner Zeit bei der Bundeswehr (Grundwehrdienst) seinen PADI OWD gemacht. Er war bei der Marine an der Nordsee und der Tauchschein war so eine "Bildungsmaßnahme" die man damals beim Bund so nebenher machen konnte.


    War aber sicher nix offizielles von der Marine wurde aber von denen bezahlt! :O

  • Hi,
    wir hatten gerade einen kleinen Fernsehdreh mit SWR und Dekra bei der Bundeswehr.
    Da war auch einer von Y-Tours der den Taucher im Versenkten Auto mimen sollte. Zumindest der Anblick von Backplate und und Sidemount war Ihm neu.
    Wir haben ihn dann ausstaffiert und Autotauglich gemacht.
    Mit etwas Unterstützung hat das dann ganz gut geklappt. War aber sicher keiner der bei dem Verein wirklich in einer entsprechenden Einheit das Tauchen gelernt hat. Diese Jungs machen die Übung mal locker Apnoe.
    Vom Grundtauchschein hab ich da aber auch noch nie was gehört.
    Muss aber wirklich nix heißen. Hab keine Ahnung was es da so alles gibt.


    Grüße bubble

  • Sebastian S.
    die liste kenn ich schon und da steht ebend mal nix das es den gibt


    ich hab mir auch gedacht, das der hier was zusammen spinnt
    ich hab auch im netz gegoogelt und eben nichts drüber gefunden
    könnte ja sein das es irgendwann mal sowas gab, aber ich glaub da nicht dran

  • Das war bestimmt eine Maßnahme des BfD (Berufsförderungsdienst) der Bundeswehr. Ein Kollege von mir hatte so auch seinen Tauchschein gemacht, auf Kosten der Y-Tours.

  • Quote

    Original von jensm
    Das war bestimmt eine Maßnahme des BfD (Berufsförderungsdienst) der Bundeswehr. Ein Kollege von mir hatte so auch seinen Tauchschein gemacht, auf Kosten der Y-Tours.


    Genau das meinte ich ^^

  • Quote

    Original von Rigo


    Genau das meinte ich ^^


    Hmmm, der BFD zahlt aber nicht eben mal so einen Tauchschein, da müssen einige Vorraussetzungen gegeben sein.


    wie z.B.
    1. Förderungen werden nur für Soldaten auf Zeit (SAZ) gezahlt.
    2. Dient für Weiterbildung für die Eingliederung in das zivile Berufsleben
    3. Die Fort- und/oder Weiterbildung muß im Zusammenhang des erlernten Beruf stehen
    4. Das Ende der Förderungsmaßnahme muß nach dem Dienstverhältnis sein


    Deswegen glaube ich nicht das es eine BFD-Förderung war.


    Ich habe damals selbst eine BFD-Förderung genossen und weiß was für eine Aufwand betrieben werden muß, damit die Maßnahme vom BFD akzeptiert und gefördert wird.


    Gruß
    Daniel

  • Es gibt soetwas definitiv.
    Der Sohn eines Kollegen hatte soetwas mit gebracht. Der Kollege hat ihm dann einen OWD nachträglich spendiert, damit er ein wenig tauchen lernt :-)

  • Quote

    Original von Frank2007
    Es gibt soetwas definitiv.


    Was...???


    Quote

    Original von Frank2007
    Der Sohn eines Kollegen hatte soetwas mit gebracht.


    ?( ?( ?(


    Quote

    Original von Frank2007
    Der Kollege hat ihm dann einen OWD nachträglich spendiert, damit er ein wenig tauchen lernt :-)


    Was hat das mit dem BFD zu tun, wenn der Kollege den OWD spendiert hat ???


    Gruß
    Daniel

  • das geraffel gibt es beim Bund nicht, was man hier hat :-)


    @ Daniel


    wenn du Kampfschwimmer machst hast Du beim Bund diverse möglichkeiten


    Das wird nicht am Z Grabstein fest gemacht ;-)
    Wenn Du in der Ausbildung mit hilfst wird dir auch so manches angeboten.
    Ich war 8 Jahre dort und habe meinen Zöglingen vieles ermöglichen können.


    Nur das umschreiben mussten Sie selbst zahlen.

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.


  • Peter


    jo, weiß ich....mein Spieß hatte mir auch so einiges Möglich gemacht, aber so wie ich das bis hier gelsen habe, wurde da weder eine Tätigkeit als Kampfschwimmer bzw. Marinetaucher oder Ausbilder angesprochen ;) .....also so einfach wie "Hallihallo, ich mach mal eben einen OWD" is nicht.


    Gruß
    Daniel

  • jo das ist klar :)


    aber wir Wissen ja auch nicht wie Mister X zu dem Schein gekommen ist wenn er ihn denn wirklich hat.
    Unser schreiben basiert ja auf Spekulationen.


    Wie ist denn die Sicht bei euch in den Seen, hatte mal mit Peter telefoniert als er mir aber den Preis sagte für die 10er Karte hab ich es gelassen.
    Das sind mir die beiden Seen nicht wert.

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

  • Quote

    Original von Rheinpeter
    jo das ist klar :)


    aber wir Wissen ja auch nicht wie Mister X zu dem Schein gekommen ist wenn er ihn denn wirklich hat.
    Unser schreiben basiert ja auf Spekulationen.


    Wie ist denn die Sicht bei euch in den Seen, hatte mal mit Peter telefoniert als er mir aber den Preis sagte für die 10er Karte hab ich es gelassen.
    Das sind mir die beiden Seen nicht wert.


    Also Groß-Rohrheim ist jetzt nicht sooo, ich war am 08.06. dort, da hatten wir Sichtweiten so zwischen 50cm bis 1,5m.


    Wolfskehlen ist da deutlich besser, war erst am Freitag zum Nachttauchen dort,
    Tagsüber hat man da Sichweiten bis zu 10m.


    Gruß
    Daniel