Posts by rainman

    Ich tippe auch eher auf die größe der neuen manschette.
    hatte das auch mal ne ganze weile an ner latexmanschette (zu gros ausgeschnitten :wirr: ). als ich die dann nach erneutem defekt ausgetauscht hab wars wieder weg ;)
    einfach beim ins wasser gehen mal extreme drehbewegungen mit dem kopf machen (unter anspannung der halsmuskulatur) und dabei auf eindringendes "kühl" achten .... die jahreszeit bietet sich ja dafür an :hot:

    hallo Chrissi, danke für den tip ...
    in ermangelung eines jener wunderwerke der programmierbaren technik muss ich doch glatt mal versuchen, dies auf die althergebrachte methode zu schaffen... :schlafen::huhu: und wenn dann noch die kaffeemaschine mit macht ... :loool:


    off topic:
    übrigens BS steht mal wieder an ;) was macht der trockie??
    end off topic:

    nach auskunft meiner versicherung ist anscheinend nur die tauchpraxis zum zeitpunkt des Abschlusses der versicherung ausschlaggebend, was danach in form von weiterbildung erfolgt ist zumindest bei einer lv oder bu anscheinend nicht nachmeldepflichtig.:engelNX:


    zu dem bestehenden vertrag:
    ich würde den vertrag nicht anfassen, wenn die versicherung die bedingungen ändern will. ich würd eher eine getrennte zusatzversicherung abschließen. bestehende vereinbarungen des alten vertrages bleiben dann bestehen - außer die versicherung kündigt dir, was unwahrscheinlich ist, und ändert dann in einem folgevertrag die rahmenbedingungen. :boxing:


    gruß
    micha

    hallo DG
    auch ich möchte mich beim dem super orga-team und der gesamten gruppe für ein klasse we bedanken!!
    war schön euch alle mal face-to-face kennen zu lernen! ich hofe doch wir finden die eine oder andere gelgenheit mal wieder ein wenig zu klönen oder den einen oderen anderen tg zusammen zu machen
    bic dahin ... lg aus winnenden
    micha

    hast recht, ob das AL war oder der diveshop kann ich dir nicht sagen, wer das ding leztendlich umgeschraubt hat ist mir eigentlich auch egal. hier ist eher das ergebnis für mich ausschlaggebend
    was allerdings ein typ der ersten stufe mit teamkonformität zu tun hat, versteh ich nicht ganz. bei der art der konfiguration ja, bei der 2. stufe sehe ich das auch noch so, aber bei der ersten?? lass mich da aber gerne eines besseren überzeugen
    farben, da stimm ich dir zu, sind geschmacksache :-D ... und mit den jahren sicher vergänglich - und wegen dem ne kappe tauschen ???
    gruß
    micha

    Quote

    Original von Alex.Hellwag
    Warum der Kauf einer teueren NX-Variante, wenn DIN-Luft-Welle nachträglich verbaut wird -


    A.


    bei mir hat das auch nicht mehr gekostet und die DIN-welle hab ich zur voraussetzung gemacht ... wurde von apeks so konfektioniert - kostete nicht mehr. von dieser seite, warum ne revision für oxiclean?? und den neonlook für umme ... warum nicht ...
    gruß micha

    Quote

    Original von ma®kus
    dito DST und TX50.


    Leider die Nitrox Variante von Apeks nur per Adapter an das G 5/8 Zoll Flaschengewinde zu bekommen. Aber eines Tages gönne ich mir einen ordentlichen Flaschenanschluss für die DST und dann brauche ich den Adapter nur noch zum Überströmen ...


    da gibts auch ne schöne DIN gewinde welle dafür ;) da barauchst dann keinen adapter mehr. ließ mir die damals gleich damit ausstatten

    Quote

    Original von edddash


    Hier hieß es: Tauchcomputerpflicht. Von Tiefenmesser/Uhr/Tabelle war nicht die Rede.
    ...


    ...das sollte doch die Frage sein. letztendlich ist eine gruppe unterwegs, die Regularien aufgestellt hat. will jemand davon abweichen, sollte das m.e. VORHER so gebreaft werden ... TC Pflicht heisst eben TC pflicht.
    das erspart oftmals lästige diskussionen und "blaue augen" hinterher :boxing:
    sinn und unsinn mal beiseite gestellt ... :zeter:


    gruß
    micha

    hallo Helge,
    hau doch mal matze an, der hat vor ein paar monaten ne ganze stange von den dingern beschafft, allerdings in 18 W ausführung. woher er die bezogen hat, kann ich dir allerdings nicht sagen.
    solltest du seine tel nicht haben ?( ... anruf genügt :handy:
    gruß
    micha

    sehe schon, muss wohl in ne geeignete ladestation investieren...
    dank einstweilen mal für euer beiträge...
    gruß und schönes we
    micha

    hi
    ich hatte mit meiner lampe, bzw eher deren akku, immer wieder das problem, dass bei der ladung der akkus diese immer wieder stark warm wurden (trotz delta-u abschaltung). dies insbesondere beim laden aus dem teilentladungsbereich :zeter: . nun ist der akku alle NiMH, hat aber auch schon ein stolzes alter von 4 jahren... ;(


    mich würd mal interesseieren, wie eure erfahrungen sind in bezug auf lade- und entladestrategieen sowie die erhaltungsladung eurer akkus sind?
    benutzt ihr unterschiedliche ladegeräte insbesondere im hinblick auf akkutypen bleigel oder NiMH?
    entladet ihr vor jeder ladung (sofern es das ladegerät hergibt)?
    wie sind eure erfahrungen mit schnellladungen?
    wie überwacht ihr den alterungszustand eurer akkus?
    was bringen auffrischprogrammen für akkus?
    welche typische lebensdauer erreichen sie?
    der fragen viele...


    micha

    Quote

    Original von Alex.Hellwag
    ...
    Es sei denn man hat genügend, dass man auch mal ein Paar rausrückt.
    ...


    ... nur um Missverständnissen vorzubeugen:
    es geht weniger dabei um das "Rausrücken" sondern eher um das Wohlbefinden des "corpus delicti" bei der Rückgabe ;) ... unter Wasser sehr robust ... über Wasser beim Handling durch das Gewicht doch deutlich empfindlicher als ne D12 oder D18! - und es gibt da doch Leute, die da besondere Begabungen haben und selbst die schaffen... :wirr:
    Beim Verleihen gehe ich auch nicht von einem Fahrversuch aus, sondern dann eher den Verleih über mehrere Tage...oder gar Wochen. Dazu muss ich die Person schon sehr gut kennen, es geht ja hier schließlich auch um Werte...


    Micha

    Quote

    Original von chris
    ... vollkommen egal, ob 6, 7 oder gar 8 Scooter....



    Wenn man mal von den "ebaywestentaschenscooter" absieht, ist das (Flug-)Reisen mit Scootern sehr häufig eine mühsame und teure Angelegenheit. Wenn man dann noch Ziele in bestimmten Kontinenten des öfteren anreist und aktiv mit Scootern unterwegs ist, macht es durchaus schnell Sinn, sich da den einen oder anderen Scooter vorort bereit zu stellen. - Schon allein um die endlosen Diskussionen mit Zoll und Security zu umgehen :zeter:. Ganz zu schweigen vom Verpackungsaufwand!


    Wenn man dann noch davon ausgeht, dass man damit auch noch vor Ort TG's macht, bei denen man sich den Rückweg sichern "sollte", kommen mal schnell 2-3 von denen Leichtgewichten (
    locker mal 35 -75Kg) zusammen ;-). (Mieten ist auch nicht immer unbedint das günstigste auf Dauer :Haare: ).


    Meines Erachtens hat die Anzahl der Scooter nicht direkt mit "Überfluss" zu tun, sondern eher mit der erforderlichen Redundanz! Zum flanieren in nem See ist sicher einer völlig ausreichend! Mehr ist da wahrscheinlich Luxus oder dann auch Mittel fürs Buddysystem - wobei wir wiederum bei der Verwendungsart der Scooter wären...


    Ich selbst besitze einen Gavin-"Clone"im weiteren Sinne und nehm ihn zum "flanieren" und drastischen Ausweitung des Aktionsradius bei moderater Gaslogistik


    -


    und übrigens, ... es gibt da Dinge die man nur ungerne verleiht! und dazu gehört sicher: seinen scooter...:tomato:


    Gruß
    Micha