Posts by Fussel

    Ich kann die das Zeagle Rescue empfehlen!
    Ist auch nicht ganz billig, aber ist echt sein Geld wert!
    Ich tauche das Jacket seit 3 Jahren.
    Seit einem Jahr mit ner D10/300Bar und das OHNE Backplate. :zeter:


    Von dem Jacket gibts verschiedene Ausführungen.
    Das Ranger, 911, und glaube ein SAR.
    Sind kleine Unterschiede, aber die Basis ist immer die Gleiche.


    Von Baracuda gibts ein baugleiches Model.
    Das hat dann aber zwei Bleiabwurf-Knebel.
    Das Rescue hat einen, der beide integrierten Taschen öffnet.


    Naja....wie gesagt : Ich finds super und tauche es sehr gern!
    Vieleicht trifft man sich ja mal in Hemmi oder am Bsee,
    dann kannst du es gerne mal testen.



    MfG Fussel :hello:

    Vor ein paar Jahren war ich auch dort!
    Kann die Eindrücke der Bilder nur 100% bestätigen!!


    Dort in den Höhlen zu tauchen ist der Wahnsinn!!!
    Sichtweiten.....träum...davon träumst du hier in Hemmi oder Bsee.... :loool:


    Gruß Fussel

    Bin mal gespannt obs anläuft und voralem obs dauerhaft klappt!
    Würd mich freuen!!
    Auch wenn ich nie der GROSSE Chatter war.
    Zumal ich meist nicht so lange Abends Zeit habe (Frühaufsteher)
    Aber fand es immer wieder schön, wenn`s bei mir geklappt hat.


    Dann laßt uns den Chat mal in Schwung bringen!! :hello:



    Gruß vom Fussel und der Nordlichtbande!!! :hello:

    Nun gibt der Fussel auch mal seinen Senf dazu... :tomato:


    Die SiTech Hanschuhe haben ich mal an einem Neopren Anzug montiert,
    der eine Nylonaussenhülle hat. (ähnlich dem Suunto FinDry).
    Das Problem ist dann die Montageposition gewesen.
    Die Ärmellänge des Anzuges war mit Latexmanschette ok,
    aber mit dem Ringsystem nicht mehr!
    Das Handgelek war noch fast vor dem Ringsystem, welches ja recht lang gebaut ist.
    Man hätte die Ärmel kürzen müssen oder auf ein schmaleres
    Ringsystem (z.B.Rolock, Bluepoint) wechseln müssen.


    Ich selbst kann mich Westo501 nur anschließen.
    Nach Bluepoint und dem Kampf beim schließen und öffnen
    habe ich auf das Rolocksystem gewechselt.


    Beim Bluepoint habe ich Anfangs auch immer wieder kleine Löcher
    in meinen Neoprenmanchetten gehabt.
    Die Löcher sind durch das schließen (raufdrücken) entstanden!!
    Erst nachdem ich die Ringe mit einer zweiten Lage Neopren unterfüttert hatte, waren die Löcher Vergangenheit. :zeter:


    Das Rolock funktioniert hervorragend.
    Wenn man den "Dreh" raus hat, kann man sehr einfach und leicht den Handschuh schließen und öffnen.
    Das Problem, daß man das System nicht selbstständig
    auf und zu bekommt habe ich an meinem Buddy gesehen.
    Nachdem wir das System ersteinmal ordentlich angebaut hatten, ich ihm
    die Handhabung gezeigt hatte waren die größten Probleme gelöst.
    Bei neuen Verschlüssen braucht es manchmal ein wenig, bis
    das Verschlußsystem leichtgängig ist.
    Ein Hauch von Fett und bissel Übung mit den Ringen und schon
    ist die Taucherwelt wieder in Ordnung! ;)


    Westo501
    Zu den Aluringen kann Rainman sicher mehr sagen, da er die Dinger
    an seinem DUI (der mit der neuen Halsmanschette :joke: ) angebaut hat.



    MfG Fussel & die Nordlichtbande :hello: :hello: :hello: :hello:

    Was sagt man dazu.....Petri heil !!??!?!? :rofl:


    "...wir sind nicht krank.....wir sind nur ein bisschen anders..." ;)

    Ich kann Alex nur beipflichten... Helmtauchen ist ne tolle Sache! :-D


    Ich kam Anfang September zu dem Vergnügen! :)
    War echt schön und ne Erfahrung wert!!
    Wir sind in Kiel-Holtenau tauchen gegangen.
    Wobei "gegangen" es am besten beschreibt.
    Mit den dicken Bleischuhen schlürft man regelrecht übern Grund.
    ....so wie die französische Tauchgruppe damals in Ägypten...nur waren das "Sporttaucher"...naja :wirr:


    Fazit : Wenn ihr die Möglichkeit habt Helmtauchen zu gehen, nutzt Sie!! :cool:


    ...Fussel


    PS: Beim Helmtauchen gibts auch keine Diskusion über die beste Tauchflosse!! :rofl: :loool: :rofl:

    nun will ich auch mal meinen Senf dazugeben.... :-D


    Ich tauche seit ca 2Jahren die ATOMIC Split Finns.
    Superweiche angenehme Flossen, die bei bedarf mächtig vorschub machen können.
    Was aber unmöglich ist...Frogkick!
    Letztes Wend in Hemmendingens habe ich dann neben den ausgewachsenen
    "Dreiblattrotationsflosse" (riesen dank an Rainman) auch fußbetriebene
    Flossen tauchen können.
    Die Force Finn Extra (die mit den Spoilern!! :loool: ) habe ich für testzwecke bekommen und muß sagen...OK!
    Da mit diesen Flossen der "normale" Flossenschlag sehr schlecht funktioniert,
    war ich gezwungen den Frogkick zu probieren.
    Meine Buddy`s sagten mir nach dem TG, daß meine Flossentechnik ok aussah.
    Ich selbst war auch positiv überrascht wir gut der Frogkick ohne jede Erfahrung damit von statten geht.


    Eine Flossenschlagtechnik mit dieser Flosse ist das Fahrradstrampeln! :D
    Kein Scherz : mit den Flossen strampeln wie auf dem Fahrrad!
    Und ab geht die Post!! Mein Buddy wollte mir die Dinger noch während
    des TG`s wegen dem Vorschub abnehmen. :rofl:
    Ich mußte ihn mit dem Messer überzeugen, daß er sie nicht bekommt!! :wirr:


    Eine sehr interresante Erfahrung.
    Aber ich bleib meiner SplitFinn treu.
    Die is schon bezahlt...was die ForceFinn Extra kostet weiß ich nicht genau.
    Ich geb da nur eine wage 200€ Schätzung.... 8o


    Schönen Gruß aus dem Hezen Schleswig-Holsteins.....Fussel :hello:

    @ rainman X(
    Wart du mal ab....ich krieg dich noch an der Flosse :zeter:.....und dann.... :boxing:


    ....dann wird getaucht bis es bei dir Schnee liegt!! :joke: :rofl: :joke:

    Das ist ja mal ein schickes Video....
    Scootern macht mächtig viel Spaß aber auch süchtig!!! :loool:
    Es sei jeder vor der extremen Suchtgefahr gewarnt!! :loool:


    Gruß Fussel


    PS: Ich bin bereits infiziert...nur ne frage der Zeit bis es ausbricht!! :rofl: :rofl:

    Also wenn ich mir die grauen Wolken da draussen anschaue....
    Der Schnee kommt bald wieder!!! :loool:


    Und damit muß auch Mariiie leben...und Schnee schaufeln!! hihi :tomato:


    Aber wen stört das schon...auch im Winter ist es naß im Wasser!! :rofl:


    Gruß aus dem schönen Norden..... Fussel & Co :hello:

    Hay shorty, danke für die links.
    D2G kenne ich und habe mom einen Explorer mit fetsen Schuhen daran.
    Hat mir ein guter Freund als Ersatz zur Verfügung gestellt. :D


    Bin am überlegen mir einen solchen Anzug anzuschaffen.
    Aber auch da wüßte ich mom nicht welche Füflinge ich haben wollte. ?(


    Die Sockenversion habe ich bei DUI-Anzügen schon öfters gesehen
    und Gutes von gehört.
    Aber die kosten ja richtig Geld in der Nachrüstung.
    Bei D2G wollen die 199€ für Socken mit Schuhe und Montage. :zeter:


    Was habt ihr denn so für neue Stiefel ausgeben müßen?
    Die von Waterproof gefallen mir z.B. sehr gut.


    Weiß jemand wo ich Trocki-Ersatzteile kaufen kann?


    Muß ich mich am besten an alle in frage kommenden Hersteller wenden,
    oder gibt es da eine zentrale Adresse, die alles anbietet?


    Bin mal gespannt was an Antworten kommt.... :hello:


    Fussel & die Nordlichterbande :rofl:

    Moin Leute!
    Aus gegenbenem Anlaß X( frage ich mich welche Stiefel
    die besten wären für meinen Mobbys Cona Neopren Trocki?


    Welche vorlieben habt ihr da (Hersteller, Modelle, Material)
    und was kosten diese für den Fall der Nachrüstung?


    Ich werd da dringend was investieren müssen, weil ich sonst seeeeeehr
    kalte und nasse Füße kriegen werde!! :zeter:


    Gruß von den Nordlichtern....Fussel

    VIP-Probe-Doppeldingens-Tauchen ...
    ...das hört sich doch sehr gut an @ Alex ! :D
    Und das Angebot mit der 3-Blatt-Flosse nehm ich liebend gerne an! rainman =)


    Dieses Wend bin ich wohl nicht in Hemmi und darauf das Wend sind
    die meisten von euch (hoffe ich zumindest) am Bodensee!! :-D


    Aber schauen wir mal. Werd mich dann am besten
    bei meinem nächst möglichen Termin für
    Hemmi vorher via PN bei euch melden.


    Freue mich schon darauf.... :hello:


    Gruß vom Fussel

    Hai alle miteinander!!
    Hab hier im Forum schon vieles über die verschiedenen Flaschengrößen, deren Vor- und Nachteile usw gelesen. :D
    Ich selbst tauche seit einiger Zeit ein D10/300Bar und bin super zufrieden.
    Als Jacket dient mir ein Zeagle Wing mit 29l Blase.


    Nun möchte ich mir ein zweites D-Pack zulegen.....aber welche Größe??
    Ein weiteres D10/300 oder D12/300 oder D7/300 oder doch nur 200er oder, oder oder.... :wirr: :wirr: :wirr:


    Wie ihr seht bin ich mir überhaupt nicht sicher! :O


    Meine Idee wäre es mal ein Doppelpack von einem von euch zu testen!


    Hemmoor würde ich als Ort vorschlagen.


    Wer hätte denn mal Zeit bzw Lust sich für sowas zu treffen?
    Dann könnte jeder mal die Vor- und Nachteile der jeweiligen D-Packs ausloten!


    So...nun bin ich mal gespannt was ihr davon haltet! :tomato:


    Dann schwingt mal die "Flossen" und tippert fleißig !! :-D


    Gruß von den "Nordlichter" Fussel & Co

    Das nenn ich doch eine SUPER Nachricht!!! :D :hello: :-D


    Da wollen wir euch natürlich auch das aaaaaaaaaaaller Beste wünschen!! :prosecco:


    Und bleibt so wie ihr seid!!


    GlG vom Fussel & family

    Wenn das so ist :


    "Das DAN sofort informiert werden muss ist Teil der Vertragsbedingungen!"


    bedeutet das also, wenn ich verunfalle und DAN erst nach mehreren Tagen Info von dem Vorfall bekommt,
    können die sich damit rausreden, ich hätte die Vertragsbedingungen nicht erfüllt ?!?! Und dann schööööön nicht zahlen ??!!? :wirr:


    Ich glaub denen würd ich dann :zwille: und dann :tomato:


    :rofl:



    GlG Fussel

    Hallöle alle zusammen!! :huhu:


    Also ich benutze meinen alten Suunto Faivor Air Lux.
    Da er kein PC Anschluß bietet kann ich eh nix auslesen. ;(
    Aber erlich gesagt habe ich da auch nix vermißt.
    Als "reserve" hab ich noch eine einfache Tauchuhr mit Tiefebmesser
    und Tauchzeit sowie ein analoges Fini dabei.
    Für mich sind die möglichen Dokogrenzen wichtig.
    Und das gibt mein Suunto mir als Info.
    Nach dem TG übernehm ich die Eckdaten ins "Lügenbuch" und gut is. :engelNX:
    Wg mögl. Flugverbot geh ich auf Nr Sicher und halt wenn irgendwie möglich die 24h ein.
    Dann bin ich nach "normalem" TG`s auf der sicheren Seite, oder?!? :O


    GlG vom Fussel

    Tach auch!!
    Also großes Lob an den Verfasser des Textes!! :hello:
    Ich habe selten so gut lachen können!! :rofl: :loool: :rofl:
    Das ist doch mal ein Text für kalte, dunkle, langweilige Winterabende...
    ....nach der Lektüre ist selbst die schlimmste Winterdepri verflogen :loool: !!!
    Hatte mir bisher die ebay-Seiten nie so genau angesehen, aber das werd ich mal ändern...
    ...vieleicht lernt man ja noch was dazu?!? ;)



    Gruß vom Fussel und der "Nordlichtbande" :shark: