Baden-Württemberg - Untergrombach - Baggersee

  • Dieser Baggersee liegt in Untergrombach bei Bruchsal. In Bruchsal angekommen, vor, bzw. hinter der Unterführung einfach Richtung "Mehrzweckhalle" abbiegen und dann durch die 30-iger Zone immer geradeaus, man kommt automatisch nach ca. 1 km an den See.


    Es gibt einen grossen Parkplatz zum Umziehen, der im Sommer 4 Euro Parkgebühren kostet bis 18 Uhr abends. Ein Toilettenwagen ist in dieser Zeit ebenfalls geöffnet.


    Vom Parkplatz zum gekennzeichneten Tauchereinstieg läuft man ca. 100 - 150m. Der gesamte Einstiegsbereich ist sehr flach, ( max. 2m ) und durch eine kleine Insel vom eigentlichen See abgetrennt.
    Taucht man am Einstieg ab Richtung See, kommt direkt ein grosser Baum, der abschüssig am Hang liegt, er dient unter Wasser als Orientierungshilfe. Dort wo dieser Baum liegt geht es quasi rein und raus :D
    Im Allgemeinen tauchen die meisten rechts vom Einstieg weg, da links herum streng genommen recht schnell eine Tauchverbotszone kommt, was viele aber nicht stört.
    Der See fällt auf ca. 10-15m recht schnell ab, in diesem Bereich kann man auf einem breiten Schlammplato parallel zum Ufer tauchen, taucht man weiter Richtung Seemitte, fällt er noch einmal ab auf max. 25m.
    Gerade der Bereich von 15-25m ist interessant, da es schöne Abbrüche zu sehen gibt, wenn man denn mal was sieht. :,-(
    Das ist hier leider das grösste Problem, denn die normale Sicht beträgt 1-3m, oftmals ab 10m noch weniger bis hin zu absoluter Nullsicht.


    Ich habe es letzten Mai einmal erlebt, dass der See von 0-8m kaum Sicht hatte, zwischen 8-15m ca. 3m und unterhalb von 15m hat er " aufgemacht " bis über 10m Sicht !! Aber das war einmalig bisher :,-(


    Bewuchs gibt es so gut wie keinen, es gibt jede Menge Schlamm, ein paar Bäume oder Baumfrakmente und ein abgesoffenes Ruderboot im 12m-Bereich.
    Taucht man links herum, findet man einen Einkaufswagen und ein Fahrrad sowie große Felsbrocken.
    An den Felsbrocken und auch an den Bäumen sind riesige Karpfen zu sehen, die jedoch leider den Grund aufwühlen und zur schlechten Sicht beitragen.


    Desweiteren sollte man im Frühjahr oder Sommer nicht allzuspät kommen, da dieser See bevorzugtes Ausbildungsgewässer ist :mittelfinger:
    Morgens OWD-Kurs und mittags dann Rescue-Kurs, danach könnte man eigentlich noch ne Wasserbombe hochgehen lassen, dann hat man wenigstens nochmal seinen Spass.


    Dieser See ist ganzjährlich betauchbar, Winterpausen gibt es keine.

  • Quote

    Original von chris
    Desweiteren sollte man im Frühjahr oder Sommer nicht allzuspät kommen, da dieser See bevorzugtes Ausbildungsgewässer ist :mittelfinger:


    Chris, als ich meine Ausbildung zum OWD, AOWD, Rescue usw. gemacht habe, war ich echt froh dass wir ein tolles Tauchgewässer hatten. Natürlich waren da auch noch andere, erfahrene Taucher, die ihre Ausbildung schon lange hinter sich hatten. So einer wie du und ich heute.......


    Wenn ich heute Tauchen gehe, dann nehme ich das in Kauf dass dort evtl Ausbildung gemacht wird, oder ich fahr woanders hin, wo vorzugweise Advanced Ausbildung betrieben wird.


    Ich muss dir aber Recht geben, dass es an manchen Seen evtl. übertrieben wird......


    Grüße
    Thomas, der Untergrombach auch kennt.

    Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen.

  • Quote

    Original von Chris
    Ich habe es letzten Mai einmal erlebt, dass der See von 0-8m kaum Sicht hatte, zwischen 8-15m ca. 3m und unterhalb von 15m hat er " aufgemacht " bis über 10m Sicht !! Aber das war einmalig bisher :,-(


    Bewuchs gibt es so gut wie keinen, es gibt jede Menge Schlamm, ein paar Bäume oder Baumfrakmente und ein abgesoffenes Ruderboot im 12m-Bereich.
    Desweiteren sollte man im Frühjahr oder Sommer nicht allzuspät kommen, da dieser See bevorzugtes Ausbildungsgewässer ist


    da dies mein Hausgewaesser ist, habe ich den See schon oefters mal mit besseren, ganz selten guten Sichtweiten erlebt. Ich weiss schon wieso ich ausser zum etwas ueben, unter der Woche dort anzutreffen bin.


    Zu dem Ruderboot moechte ich Dich etwas korrigieren :D Es gibt 3 Ruderboote in dem See, 2 weiss ich wo sie sind. Fuer´s 3. warte ich auf bessere Sicht, dass ich es mir mal zeigen lasse.


    Es stimmt, dass am WE hier die Hoelle los ist und ausgebildet wird ohne Ende. UW herrscht normalerweise keine Sicht und man koennte eigendlich einen Verkehrsanweiser gebrauchen. Auch wenn ich Verstaendnis fuer Ausbildung habe, sollte man wissen, dass in dem See Ausbildungsverbot herrscht. Leider kuemmert sich, wie auch in einigen andern Seen in der Ecke kein Mensch drum.


    Gruesse Anne


    Edit by Sven3816: Nur die Zitatfunktion richtig gesetzt

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

    Edited once, last by Svenson ().


  • Hey Thomas,


    das war nicht so abwertend gemeint, wie ich es vielleicht in Worte gefasst habe.
    Mir ist durchaus klar, dass man irgendwo Ausbildung betreiben muss und dass man es auch irgendwo lernen muss.
    Sicher kömmt es den Tauchschülern entgegen, wenn sie ein berechenbares Tauchrevier haben, keine Frage.
    Habe dafür eigentlich Verständnis, nur manchmal könnte ich......aber es hat ja jeder mal angefangen.



  • Hier sind so ziemlich alle Seen für die Ausbildung gesperrt.
    Der Brechtsee, ( früher einmal bis zu 20m Sichtweite !!!!), und auch der Eggensteiner See haben Ausbildungsverbot.
    Trotzdem wird hier Ausbildung gemacht ohne Ende. Speziell im Falle vom Brechtsee tut das echt weh, wenn man sieht, dass schon Mitte der Saison alle Wasserpflanzen und die schönen Schleimalgen von Sedimenten überzogen sind, der gesamte Seeboden rund um den Einstieg von den doofen Übungen aussiegt wie eine Mondlandschaft und die Sicht auf unter 5m zusammen bricht.
    In der kommenden Saison werde ich speziell am Brechtsee die verantwortlichen Tauchlehrer auch mal gerne mit dem Ausbildungsverbot konfrontieren.
    Es gibt genug Seen hier, an denen zwar Ausbildung ebenfalls verboten ist, aber die eh schon kaputt sind.
    Das wissen die TL's auch, sollen die doch dahin gehen.


  • wo liegen die denn ??

  • Hi Chris,



    Ich weiss, dass so ziemlich alle Seen fuer Ausbildung gesperrt sind.
    Es wird allerdings fleissig weiter ausgebildet und es kuemmert sich eigendlich kaum jemand drum. Gelegendlich bekommt dann halt mal wieder ein See Restriktionen, die das Winter- bzw. Nacht- bzw. WE-Tauchen betreffen.Die Tauchschulen suchen sich dann halt anderen See, die normalen Taucher leiden unter den weiteren Restriktionen.


    Ich kenne den Brechtsee gut und weiss, was Du meinst :(


    Meinst Du es bringt etwas die schwarzen Schaefchen auch gewisse Dinge anzusprechen? Ich denke nein. Ich habe schon oefters mal gewisse Dinge angesprochen. Es hiess dann, so in die Richtung "machen wir schon immer so. Wieso sollten wir es aendern ". Am Bodensee habe ich mich mal mit jemanden unterrichtet, der seine Ausbildung in der KA-Ecke macht und die Problematik angesprochen. Er meinte: "wir muessen halt irgendwo ausbilden und wieso nicht an See xy... ":(


    Gruesse Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • Quote

    Original von Naias
    Das hatte Chris bereits in seinem Anfangsposting geschrieben:



    :D


    Ich wusste doch dass ich was überlesen hab :O Sorry

    :kniefall:Königreich Württemberg - furchtlos und treu :kniefall:

  • Hallo Chris,


    der See in Untegrombach hat / wird voraussichtlich wieder den ganzen Winter grottenschlechte Sicht haben, so 1-3m oder so.


    Ich war am 25.12. zum letzten Mal dort und die Sicht war so 1 - max. 2m.


    Fahr lieber an den Matschelsee, der soll derzeit relativ gut sein.

  • Also kein Badewetter is oder man unter der Woche (allein) am See is, find ich es dort sehr schön :) Habe schon sehr schöne Tauchgänge dort gehabt... ok, nur n bisserl rumblubbern, aber schön Fischies gucken und entspannt dahinschweben...


    Zugegeben: is nich der See meiner Wahl wenn ich n Tauchzielwunsch frei hab, aber für n kurzes After-Work-Dive isser alle mal gut :O


    Aber ich finds gut, dass den nich jeder mag... sonst wär ich ja nich allein am See :-P :D