welche aktivkohle für den personalfilter ?

  • hallo
    mein personalfilter hat mitlerweile
    seine max durchfluss erreicht und nun
    moechte ich gern die kohle tauschen
    jetzt die frage welsche nehmen
    gibt es unterschiede
    lieber filz lieber filterwatte
    fragen ueber fragen
    was denkt ihr
    welche erfahrungen habt ihr gemacht


    mfg markus

  • Moin,


    welchen Filter hast Du? Dann frage beim Hersteller.
    Ich nehme fertige Tauschpatronen.


    Gruß, Kuddel.

  • Ich habe Dir eine e-mail geschickt,
    mit Bild.
    Ist selbstgebaut und passt so in den Mavotec-Filter.


    Darauf erkennst Du Filtermaterial und Trennmittel.

  • Kohle? Filzwatte? Ähm alles klar...
    Wie wäre es, wenn Du Dir einfach von deinem Hersteller des Filters ein neues Innenleben bestellst/kaufst.


    Selbstbau Charly ok allet klar...


    Ist das ein Fake oder wirklich dein ERNST Markus?

  • Also ich für meinen teil würde (wie für meinen Kompressor auch) ein Original Austausch Filterelement nehmen. So viel ist der Preisliche Unterschied dann auch nicht, zu mal du das Austauschfilterelement mit Ruhigem Gewissen benutzen kannst.


    Da geben Leute Unsummen für Gase aus und wollen dann am Filter knausern :wirr:

    Und nicht Vergessen:Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  • Oh Handy genau das fehlte hier noch... Ich danke Dir!!!


    Jeder weiß ja was eine neue Patrone kostet und dann solch komische Fragen... lol

  • Guten Morgen


    mcneal
    Es geht bei unserem Selbstbau nicht darum Geld zusparen sondern darum ein transparentes Gehäuse zuhaben um auch zusehen bei welcher Tanke es anschlägt, zB. feuchte Luf.
    Ansonsten empfehle auch ich in jedem Fall das Orginalteil,
    wie geschrieben wir wollten es sehen.
    Nach schlechten Erfahrungen denkt man anders!


    Auf dem Bild ich genau das Filtermaterial und die Reihenfolge zuerkennen und darum ging es ja im eigentlichen.


    Schönen Sonntag
    Charly

  • Moinsen,


    es gibt tatsächlich Personal Filter, bei denen keine Patrone vorgesehen ist, sondern die direkt gefüllt werden. Coltri Sub vertreibt die beispielsweise, aber auch andere. Auf der Boot gab es die jahrelang für rund 50,- Euro zu kaufen. Ich hatte mir so einen "Billig"-PF mal gekauft um ihn auszuprobieren. Das Ergebnis war relativ ernüchternd: Der Filter läßt sich schwer sauber kriegen, gerade in der Auslassseite hat man am Ende viel Kohlenstaub hängen. Das Volumen ist eigentlich zu gering, um irgendwas ausrichten zu können, falls der primäre Filter am Kompressor nicht funktioniert.
    Um es kurz zu machen: Ich hab den Filter ganz schnell wieder in den Wirtschafskreislauf eingebracht ;-)


    @ Markus
    Wenn selber füllen, dann in jedem Fall Filzscheiben verwenden. Watte kriegst Du kaum staubdicht gequetscht.


    Gruß
    Niko

  • Quote

    Original von Jako
    BTW: Ein Bild kann man auch einem Beitrag anfügen. So hätten dann alle User etwas davon. :-D


    LG
    Jako


    Ich weiss aber ich bekomme es aber nicht gebacken, das Orginalbild habe ich nicht zur Hand sondern kopiere es aus unserer Internetseite hier im Allgäu.


    Schönen Sonntag
    Charly

  • hallo
    erst mal vielen dank fuer eure beitraege und anregungen
    das bild ist super danke
    ich habe mich nach ruecksprache mit meinen mittauchern und euren
    anregungen fuer das model von mavotec entschieden
    das ist so wies aussieht der beste auf dem markt und wie oben schon beschrieben wer unsummen fuer gas ausgibt sollte am filter nicht knausern
    mfg markus

  • Wenn Selbstbefüllung, dann gepresste Kugeln/Stäbchen, desgleichen mit den Mol.Sieb. Im Medizin-/Chemiekatalog online nachschlagen kleinste Größe nutzen, Trennscheiben mit großer Oberfläche benutzen und sauber zusammenfüllen.
    Ob das Sinn macht steht dann auf ´ner anderen Seite.


    Einfache Frage, einfache Antwort.
    Aber manchmal reicht auch die Suchfunktion hier im Forum.

  • Alex
    :(
    Der Link ist vielleicht gut nur kommt da nicht jeder rann,
    also ich zumindest nicht.


    Kannst Du mal schreiben um was es da geht / ging bitte.


    Vielen dank
    charly

  • Ach so... Danke .Michl!


    Jep - Molekularsieb in die Suchfunktion und da wird einem geholfen.
    Ist zwar auch schon wieder etwas her, aber Infos bleiben ja bestehen.


    A. =)