Tauchverbot für Kreiseltaucher in Willingen und Schwalefeld

  • Leider musste ich gestern erfahren dass die Gruben in Willingen und Schwalefeld für Kreiseltaucher gesperrt sind.
    Haben es mal wieder ein paar Tarierkünstler geschafft den Zorn des Herrn Hecht auf die Kreiseltaucher zu lenken.
    Im persönlichem Gespräch mit Oliver Hecht durfte ich erfahren, dass die Kreiseltaucher so scheisse tarieren, dass es keinerlei Ausnahmegenehmigungen geben wird.


    Danke liebe Kreiseltaucher für die nette Überraschung

  • Na so langsam schmeisst er alle Kunden raus. Mal schauen, wann er nur noch selber in seiner Höhle tauchen geht. Ich hoffe er merkt das irgendwann auch noch finanziell, denn dann kommt schnell das Umdenken. :evil:


    Gruß


    Volker

  • Moin zusammen,


    es müssen nur einige anrufen, um einen Termin zu machen. Im Gespräch dann nachfragen, ob Kreisel ein Problem darstellen.
    Wenn das oft genug passiert, wird Olli evtl. seine Handlungen überdenken.
    Irgendwo muss das Geld ja herkommen und mit jeder Beschränkung wird es ja weniger.


    Schönen Gruss
    Markus

    Ich kann garnicht tauchen. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.
    Wenn ich in Safaga tauche, werde nicht ich nass - Das Rote Meer wird Markus.
    Zwei Tage nach meinem OWD war Arielle nur noch Meerfrau.

  • Volker
    Obwohl mir das total stinkt, kann ich es aber noch irgendwie verstehen. auch im letzten Jahr war die Grube in Schwalefeld wochenlang gesperrt, weil ein paar Leute kräftig rumgemulmt haben, das waren aber keine Kreiseltaucher, sondern...... besser nicht sagen, sonst wird mir noch Patriotismus nachgesagt.
    Das mit dem Finanziellen geht doch recht einfach... Eintritt erhöhen....schon geschehen


    Markus


    naja, ich war wohl der 621. Kreiseltaucher, der nach einer Ausnahmegenehmigung in den letzten zwei Wochen nachgefragt hat


    Aber was solls, es gibt auch noch andere schöne Tauchplätze und OC-Taucher sterben eh aus :loool:

  • Frank:


    Ich finde Herr Hecht zieht ganz schön vom Leder, aber das ist sein gutes Recht, genau, wie es das gute Recht von uns Rebbi- oder auch anderen Tauchern ist, das Gewässer zu meiden.
    Persönlich mag ich solche Pauschalaburteilungen überhaupt nicht, es gibt in allen Lagern schwarze Schafe.


    Das mit dem Eintritt erhöhen kann sehr schnell zum Bumerang werden, weil dadurch auch andere Kunden schnell verprellt werden. Mich persönlich wird weder Messinghausen (ist mir viel zu flach :-) ) noch irgendeine Grube in der Gegend zu Gesicht bekommen.


    Gruß


    Volker

  • Naja, mein letzter Messinghausenbesuch ist sicherlich über 2 Jahre her.
    Der See ist zwar ganz nett aber ganz bestimmt nicht so spektakulär, dass mir etwas fehlt, wenn ich dort nicht tauche.
    Andere Mütter haben halt auch schöne Töchter.


    Über die Gruben kann ich nichts sagen. Ich war nie drin, was sich in nächster Zeit wohl auch nicht ändert.


    @ Frank
    Kreisler können ja nicht aussterben, wenn sie nicht reingelassen werden :loool:


    Schönen Gruss
    Markus

    Ich kann garnicht tauchen. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.
    Wenn ich in Safaga tauche, werde nicht ich nass - Das Rote Meer wird Markus.
    Zwei Tage nach meinem OWD war Arielle nur noch Meerfrau.

    Edited once, last by Markus ().

  • Habe von einem Bekannten gehört das eine Grube komplett gesperrt ist zum tauchen. Grund dafür soll wohl sein das Herr Hecht dort eine Fischzucht betreibt.
    Habe diese Info aus dritter Hand. Kann also sein das es nicht ganz so ist...
    Wär schon wenn jemand genaue Infos hierzu hat.


    LG Markus

    Zu unserer Natur gehört die Bewegung. Die vollkommene Ruhe ist der Tod.


    " Pascal Blaise "

  • Quote

    Original von Mauti21
    Habe von einem Bekannten gehört das eine Grube komplett gesperrt ist zum tauchen. Grund dafür soll wohl sein das Herr Hecht dort eine Fischzucht betreibt.
    Habe diese Info aus dritter Hand. Kann also sein das es nicht ganz so ist...
    Wär schon wenn jemand genaue Infos hierzu hat.


    LG Markus


    Naja Fischzucht Unter Tage - Grottenolme ??? Solche Infos aus xter Hand sind meist nicht gerade das wofür sich irgendjemand interessiert - ist halt reine Spekulation und die sorgt in den wenigsten Fällen für echten Wissenszuwachs. Wie Du es schreibst, hättest Du es Dir lieber gleich verkneifen sollen ...


    Olaf


    PS: Was ist denn mit Marcel Meyer - darf der jetzt auch nicht mehr in den Gruben kreiseln ?

  • Quote

    Original von Mauti21
    Habe von einem Bekannten gehört das eine Grube komplett gesperrt ist zum tauchen. Grund dafür soll wohl sein das Herr Hecht dort eine Fischzucht betreibt.
    Habe diese Info aus dritter Hand. Kann also sein das es nicht ganz so ist...
    Wär schon wenn jemand genaue Infos hierzu hat.


    LG Markus



    Puuuh, kreiselnde Fischzucht im Grubenwasser....oder wie? :)


    Das Halten an Fakten finde ich persönlich wünschenswert, alles andere ist müsig!


    Und nun kommt was aus erster Hand: Oliver hat mir gegenüber im Herbst erwähnt, dass er noch nebenbei eine Fischzucht betreibt, das ist richtig, aber die ist doch, um Gottes Willen, nicht in einer Grube.


    Gruss


    Petra

  • Hi,
    was hat das Kreiselverbot mit den Fischeiern in Schwalefeld zu tun?
    Aber ja, Oliver hatte Anfang des Jahres für ca. 2Wochen Fischeier zum schlüpfen in Einstieg 1 und 2 gelegt. Das Tauchen war zu diesem Zeitpunkt nur über Einstieg 3 möglich...


    Gruß Thorsten

  • Ich denke es ist sein gutes Recht und reine Vorsorge.


    Stellt euch mal vor es würde da keine Regeln geben. Ich möchte nicht wissen wie oft der Hubschrapschrap auf der Wiese landen würde.


    Wenn man sich die letzten Jahre anschaut was für Helden da unterwegs waren die meinten sich überschätzen zu müssen dann verstehe ich seine Handlung voll und ganz.


    Ein Kreiseltaucher der nicht tarrieren kann hat da einfach nichts drin zu suchen. Genauso wie nen OWD mit 3 kunterbunten Oktopussen und na 10er Mono nichts auf den Grund von Messinghausen zu suchen hat.


    Leider Gottes trifft es dann immer die Allgemeinheit.


    Auch wenn ich auch über nen Jahr nicht in Messinghausen war finde ich das ein tolles Gewässer.

  • ich kann das Handeln von Oliver Hecht gut verstehen, ich würde auch lieber auf eine Handvoll Deppen verzichten, die es ohnehin nicht können, so bleibt die Sicht erhalten und die für Ihn wichtigen Gäste sind zufrieden.


    Höhlentauchen erfordert einen sauberen Trim und die meisten sind nicht in der Lage, diese beim Rebri zu gwährleisten, weil Ihre Lungen nicht trainiert sind, so nehmen sie eine 45° Lage ein, somit ist es einfacher zu atmen und die Flossen wedeln im Dreck.


    niemand ist ja auch mehr Interessiert an seiner Ausbildung zu feilen, Heute macht man ein Cave Schein und 12 Monate später stürzt man sich mit nen Rebri und Scooter in die Löcher, und man merkt nicht das man damit völlig übervordert ist, weil alle einen suggerieren das sei ok was man da macht und die Performance ist völlig für den Ar.... Haubtsache man gehört zu den coolen Jungs :loool:

  • Genauso ist überall,


    "Mit einem Maximum an Technik überwinden wir was Minimum an Ausbildung und Erfahrung"


    Lieber gleich noch ein paar Außenbordkannen und noch eine große Tanklampe an die Kiste, das man
    die Hände frei hat zum filmen bevor man weiss die Schüssel funktioniert und ob das Wing es auch
    trägt. Den Scouterring am Schrittgut habe ich jetzt auch noch vergessen genauso wie die Stages.


    Ich tauche selber eine Kiste, früher Dolphin jetzt BI, ich habe jedesmal etwas gebraucht mich an die
    Technik heranzutasten wobei das gleiche auch für die Herschaften mit den großen Doppelkannen gilt.


    Der maximale materielle Aufwand ersetzt einfach nicht die Übung und Erfahrung egal ob
    OC - SCR - CCR.


    Wünsche alle genügend Mittel den Spass zufinanzieren und die Zeit zum sammeln an Erfahrung.


    In diesem Sinne eine schöne Woche


    Charly

  • Quote

    Original von Frank2007
    Wenn ich die letzten beiden Beiträge lese, komme ich mir so vor wie im benachbarten blauen Forum
    :zwille:


    Nun das liegt wohl an der Tatsache das es sich um ein Forum handelt, man sagt seine Meinung, und hierbei handelt es sich um Tatsachen, nicht mal um meine Meinung

  • Quote

    Original von homeboy


    Nun das liegt wohl an der Tatsache das es sich um ein Forum handelt, man sagt seine Meinung, und hierbei handelt es sich um Tatsachen, nicht mal um meine Meinung


    Das es sich hier um ein Forum handelt, das ist sicher allen bewusst, was Dir aber nicht das Recht gibt, Dich über die Forenregeln hinwegzusetzen, indem Du z.B. die Kreiseltaucher als Deppen verunglimpfst.

  • hi
    in willingen waren an dem tag zwischen 14-16 taucher drinnen.davon 2 mitn kreisel (meg und inspi).die kamen irgendwo aus dem südbayrischen raum.es waren auch ein paar oc höhlenanfänger dabei.
    unter uns das ist ein wenig viel für den stollen.aber hauptsache die kohle stimmt.
    nebenbei kommt bei einem kreisler kein dreck von der decke.

  • Nochmal zur Richtigstellung. Mein Anfangsbeitrag solllte nur zur Information an die Forenmitglieder dienen und keine Wertung darstellen ob das richtig oder falsch ist.
    Fakt ist, Oliver Hecht hat das Recht entsprechende Regeln aufzustellen, egal wie auch immer sie aussehen und egal ob sie logisch oder unlogisch sind.
    Befremdlich finde ich nur, was manche Leute dann so draus machen.