Posts by Florian

    Ebenfalls danke Marko, werde wohl im Mai mir das auch mal alles live anschauen.


    Zumindest auf deinen Fotos ist eine echte Veränderung zu sehen, obwohl ich nach wie vor dem Preis skeptisch gegenüber stehe.


    ... aber es soll ja nicht heißen "was der Bauer nett kennt ..."


    greetz

    Hab' mich nun mal in verschiedenen Krankenhäusern mit Kardiologie (u. a. auch UNI) bzw. bei deren Ärzten kundig gemacht...
    als einzig verlässige Methode sehen die meisten unabhängig voneinander die TEE = Transösophageale Echokardiographie
    (also wie bereits im Vorfeld beschrieben die Untersuchung mittels Ultraschall von der Speiseröhre aus).


    Alles Weitere gibt für den einen oder anderen Mediziner noch Raum zum Diskutieren, jedoch weit ab von jeglichen Pragmatismus.


    Daher gilt für mich TEE!!!



    greetz

    Quote

    Original von Robert
    Wie viele Hersteller solcher MD Schläuche gibt es eigentlich?


    ?(?(?(


    Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass es all zu viele sind ...


    Aber im Zweifelsfall sollte bei einer Beanstandung die genannten Händler wissen woher sie ihr Zeugs beziehen, bzw. ihre Zwischenhändler.


    greetz

    Das hört sich an als sollte man den Hersteller mal ausfindig machen und seine Charge kontrollieren!
    Bin zwar kein Fachmann, aber wenn es aus der Verpressung blubbert bleiben eigentlich nicht viel Möglichkeiten, oder?


    greetz

    Hi Wolfgang,


    ich will DETAILS!!! :zeter:


    Nein im ernst, bearbeite meine Frau grade unseren Urlaub in Florida zu verbringen und plane natürlich an der Oriskany zu tauchen.
    Nur beim informieren war ich z. B. über 150$ für eine Tour doch schon erschrocken, ist das gerechtfertigt?


    1. Wie sieht’s mit Vorraussetzungen für den Tauchplatz aus (alle)
    2. Welche Basen organisieren (gut versteht sich) den Trip und zu welchen Preisen
    3. Wie viel TG´s sollte man einplanen
    4. Welche Gas-Logistik ist vorhanden
    5. Wie sind allgemein die Gegebenheiten vor Ort
    6. etc.


    schreib einfach mal frei von der Leber weg... :huhu:


    greetz

    Wie bereits erwähnt schlage ich gegen 12.30h - 13.00h auf,
    bringe ebenfalls 1x D7 200bar und 2x M10 200 bar mit Doppelventil mit.


    Ach, zusätzlichen LA komplett bringe ich auch noch mit und wenn gewünscht noch eine O2-Versorgung mit ConstantFlow (sagt einfach nochmal bescheid, am besten per PN, da ich auf Arbeit den thread nicht aufrufen kann)


    greetz

    Dann schließe ich mich auch mal munter an,
    tauche auch den Weezle+, der dann ebenfalls von außen nass und innen trocken ist!
    Beim meinem zweiten (glaube Seeman) wir von außen nichts nass, dafür schwitze ich aber :(


    greetz

    Hi Maikel,


    hab's zwar nicht aufgenommen, habe aber noch eine Aufnahme (auf DVD) von vor einem Jahr, denke mal das es die gleiche Rep. ist!?


    ... meld' dich doch einfach mal per PN.


    greetz

    Was die Qualität von Plate/Harness/Blase anbetrifft waren sie schon mal besser, aber das scheint ja allgemein so mit neueren Produkten zu sein, jedoch noch ordentlich.


    Was den Preis anbetrifft für meinen Geschmack, jedoch zu teuer!



    greetz

    Super Interessantes Interview mit Bryan Skinner, auch die deutsch zu englisch Überblendung (kann man das verstehen ?( ) fand ich besser als beim letzten mal.
    Nur was war mit dem Ton beim Interview mit Kurt Amsler los?
    Oder sind meine Boxen im Ars...?


    Sonst absoluter Respekt für eure Arbeit und vielen Dank, dafür!!!


    greetz

    Quote


    Original von Monsta
    Wie darf ich denn das verstehen? Du willst Dich nicht für DAN entscheiden (was ja Dein gutes Recht ist - ich bin ja auch kein DAN Missionar ) aber beklagst Dich über mangelnde Lobby. Wer kann denn die Lobby sein, wenn nicht wir Taucher selbst? Klar, dass Sportangler kein Interesse an Tauchversicherungen haben Ich denke gerade die Marine wäre sicher ein interessanter und potenter Forschungspartner und wie Mike erwähnt hat ist die berufliche Karriere von Dr.van Laak ja auch mit der Marine verknüpft. Aber wirkliche Ergebnisse, die nur das Sporttauchen betreffen sind aus dem militärischen Bereich in der Regel doch nicht zu erwarten. Lobbyismus dann schon gar nicht


    Monsti... ;) das war doch nur eine Feststellung und keiner Beschwerde und wie bereits erwähnt kann ich mir vorstellen den guten Zweck (als Lobbyist :D ) von DAN mit solchen Dingen wie "Carotid Artery Doppler Study" zu unterstützen (kostenlos, aber auch kostenpflichtig!).


    Nur wenn es um das Thema Versicherung geht, fällt meine primäre Überzeugung auf aquamed.


    greetz

    @Monsti
    ja, die Ausgabe habe ich mir angehört, trotzdem würde ich es zur Zeit eher wie Westo501 handhaben.
    Da dieser Forschungsbereich rein in Deutschland (denke aber mal auch in Österreich) Lobby bedingt auf wenig Interesse stößt, leider.


    Mike
    danke dir, werde mich mal drum bemühen.
    Hast du dazu noch ein Link oder Kontaktadresse?


    greetz