Tiefenrausch

  • noch eine kleine Greschichte:


    eine Freundin von mir hatte noch nie Symptome, zumindest nicht wahrgenommen, dann kam der Tag X:


    Ägypten, 28 Meter, warm, super Sicht, leichter Durchfall, genügend getrunken.
    Sie war plätzlich nicht mehr in der Lage nach rechts oder links zu schauen, konnte nur noch gerade aus zum Guid und nicht zum Buddy neben ihr! 3 Meter höher - alles vorbei.
    Sie sagte es war wie wenn man eine Narkose eingelassen bekommt!


    Sie denkt heute komplett anders über Tauchtiefen. Taucht nicht mit Trimix, sondern als Konsequenz nicht mehr tief!

  • @ mike.h


    wer mit Luft über 40m hinaus taucht ist ein Kamikaze. Wenn Du das anders siehst, beweist es leider nur, das dir die Erfahrung und die sichere Grundhaltung zum Tauchen fehlen. Du solltest mal ernsthaft über deine Grundhaltung zum Thema Tauchsicherheit nachdenken, sonst wirst Du früher oder später eine Nummer in der Unfallstatistik sein.


    Ralph

  • Hai Mike.h


    Quote

    Original von mike.h
    An alle die sich um mich Sorgen machen
    :) :) :) :) Danke.


    Das machen alle mMn auch zu Recht.


    Quote


    Ich kann mir gut vorstellen das mit TMX alles klarer ist. Werde es irgendwann mal probieren.


    Ich hatte vor kurzem das Vergnügen, unter kundiger Anleitung von Anna. Und ich kann zumindest bestätigen, dass gegenüber Luft-TG doch deutliche Unterschiede zu bemerken waren.


    Quote


    Ein Kamikaze bin ich übrigens auch nicht.
    Mag sein das ich darüber in ein paar Jahren anders denke. Aber vorerst werde ich so weitermachen.


    Du scheinst ein wenig lernrestistent zu sein, oder?


    Quote


    Na ja! Hoffe es erzählen noch ein paar über ihre Erfahrung =)


    Warum sollten wir das noch tun, wenn Du sowieso keinen Rat oder eine Empfehlung annehmen willst.


    Quote


    Ist ja schon mehr bei herausgekommen wie ich es mir erhofft habe.


    Was erhoffst du Dir denn? Doch nicht etwa den Segen der DG für dein "weitermachen wie bisher".


    Ich sehe das zwar nicht ganz so extrem wie Ralphmitder 40m Grenze, aber seinen zweiten Satz kann ich angesichts Deiner bisherigen Äußerungen mit unterschreiben. Dir fehlen Erfahrung sowieso eine entsprechende Grundeinstellung zum sicheren Tauchen.


    Viele Grüße
    Peter

  • Ich selbst bin ziemlich traurig über eine Einstellung......."ich werde so weiter machen"........ :(
    Für mich würde schon mal so ein Buddy nicht in Frage kommen! :-D
    Ich bin keine, die mit erhobenen Zeigefinger da steht und habe es von keinen der Member so verstanden. =) Jeder kann selbst entscheiden was er tut. ;)
    Aber wenn wirklich mal etwas passiert, dann belastest Du nicht nur Dich mit Deiner Einstellung sondern viele Unbeteiligte werden zu Deiner Hilfe mit beteiligt.......denk bitte auch einmal darüber nach...........


    das sicher abtauchende kleine Seepferdchen Elke

  • ... ich kenne jedenfalls keinen, der erzählt hat, dass er mit Luft in 150m ein Problem hatte...


    Ist das Froschprinzip, jeder Frosch behauptet, dass das Überqueren einer Straße sicher ist. Die Frösche mit anderen Erfahrungen können nicht mehr davon erzählen.


    Geh doch mal auf eine Druckkammerfahrt und probiere im Trockenen aus, was so mit Dir los ist.


    Claus

    Zieht mich an, tragt mich ins Nass, damit ich meinem Hobby frönen kann...

  • Quote

    wer mit Luft über 40m hinaus taucht ist ein Kamikaze.


    Ja klar! Ich weiß das es deine Meinung ist. Meine eben nicht. Die generelle Aussage bei 40m schluß ist Quatsch. Meine Meinung!


    Quote

    Warum sollten wir das noch tun, wenn Du sowieso keinen Rat oder eine Empfehlung annehmen willst.


    Ich wollte keinen Rat! Vielleicht oben die Frage mal durchlesen :)


    Quote

    Was erhoffst du Dir denn? Doch nicht etwa den Segen der DG für dein "weitermachen wie bisher".


    Keinen Segen! Frage durchlesen! :) :) :)



    Kann sein das einige von euch vieeeeeel mehr Erfahrung haben als ich. Aber ich habe auch schon meine eigenen Erfahrungen gemacht aus denen ich Entscheidungen getroffen habe wie ich Tauche. Mag sich für einige lächerlich anhören wegen meiner 200Tgs.



    Wenn ich von 60m Tauchgängen spreche dann ist das bei mir, erstens nicht die Regel und zweitens nicht im Kaltwasser.Im Kaltwasser tauche ich gerne bis ca.50m mit minimaler Deco.
    Die Regel sind bei mir 20-40m


    Wer sich über mich aufregen will tue das doch bitte mit in einem eigenen Thema.


    Ich will hier echt nur über den Tiefenrausch plaudern. Ist vielleicht egoistisch aber so eine Diskussion macht keinen Spaß.

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Geb dir recht Mike, der Zeigefinger :zeter: war hier deutlich zu häufig zu sehen.
    Eigentlich gehts ja um Erfahrungen mit dem Tiefenrausch.
    Also lasst uns noch mal den Startthread lesen und weiter gehts. :hammer:


    Gruß Rocco!!

    ------FOERDESCHLOSSER-----


    „Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.“ Jule Verne

  • Quote

    Ich selbst bin ziemlich traurig über eine Einstellung......."ich werde so weiter machen"........ unglücklich
    Für mich würde schon mal so ein Buddy nicht in Frage kommen! Biggrinz
    Ich bin keine, die mit erhobenen Zeigefinger da steht und habe es von keinen der Member so verstanden. fröhlich Jeder kann selbst entscheiden was er tut. zwinker
    Aber wenn wirklich mal etwas passiert, dann belastest Du nicht nur Dich mit Deiner Einstellung sondern viele Unbeteiligte werden zu Deiner Hilfe mit beteiligt.......denk bitte auch einmal darüber nach...........



    Wir können ruhig miteinander Tauchen Elke:-)


    Ich passe mich immer meinem Buddy an wenn ich mit einem Tauchen. Wenn du nicht Tiefer als 16m mit mir gehen willst dann währe das Ok für mich.
    Ich hoffe du hast verstanden was ich mein!


    Traurig über die Einstellung? Hmmm wenn man seine eigene Meinung hat brauch keiner Traurig sein. Nur weil viele mir Sagen das ich lernresistent, kamikaze usw. bin muss ich doch nicht alle meine Einstellungen gleich über Bord werfen ! Es gibt sicherlich viele die alles ein wenig anders sehen. Wenn wohl auch nicht hier !:Xl

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Quote


    Mag sich für einige lächerlich anhören wegen meiner 200Tgs.


    ich glaub nicht dass das der Fall ist, sondern ganz viele an sich selber erinnert werden.
    Und logischerweise möchte man den anderen die selber gemachten leidvolle Erfahrungen ersparen.
    Dir wird es doch auch so gehen, dass du Anfängern von manchen Sachen abräts, weil du es selber am anfang "falsch" gemacht hast und es nun besser weist.


    Du kannst keine Diskussion führen ohne dass auch die daraus gezogenen Kosequenzen genannt werden.


    Ich schreibe dir noch ein Beispiel:


    Jemand, den ich persönlich kannte ist bei einem DeepAir Kurs ums leben gekommen. Es war bekannt, dass er zum Tiefenrausch neigt, deshalb hat er auch in der Regel nur bis 40 Meter getaucht. Der Kurs war die Ausnahme der Regel!


    Grüsse
    Anke

  • hi anke


    Ja aber hier rede ja gar keiner mehr über den Tiefenrausch! Wenn ich doch ein Thema eröffne dann kann ich doch wenigstens versuchen das das Thema nicht entgleitet. So wie jetzt.


    Dein Beispiel ist sehr Traurig!Noch mehr weil es bei einem Kurs war.


    Auch ich habe leider Unfälle miterlebt. Bei einem war es andersherum. Ein Taucher (1000TG+) der gerne Lang und tief Tauchen gegangen ist, ist bei eine einfachen Tauchgang fast ums Leben gekommen.


    Bei deinem anderem beispiel oben" mit leichtem Durchfall getaucht"


    Sorry ! Aber das ist zeugt von naiven Leichtsinn!




    Wo wahren wir den? ........................ ah ja richtig beim Tiefenrausch.


    Der Tiefenrausch ist bestimmt Interessanter zu Diskutieren oder?

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Gut, kommen wir zurueck...


    Quote

    Original von mike.h
    Bei mir ist es immer das Gleiche Muster. Zwar absolut Tagesform abhängig was die max. Tiefe variieren lässt aber die Stufen sind immer gleich.
    [...]
    33m
    Meine Zunge fühlt sicht Taub an. Wenn das Passiert brauche ich gar nicht mehr nachzuschauen wie Tief ich bin. Immer bei 33m.+-1m


    33m bis ca50m Ein langsam zunehmendes „Schwindelgefühl“ ...


    Komisch... Wenn ich Tiefenrausch merke (und dazu gehoeren "merkwuerdige Symptome" auf jeden Fall), dann bremse ich sofort durch. Und bei Dir treten diese Symptome "immer" auf und Du startest dann durch. *Ups*


    So, aufhoeren damit...


    Quote

    Original von mike.h
    Wie ist denn eure Erfahrung mit dem Tiefenrausch.
    Würde mich mal Interessieren ob ich besonders „anfällig bin“


    Ich kann Tiefenrausch ganz einfach erzeugen: Zu schnelles Abtauchen (ca. >15m/min) fuehrt bei mir dazu, dass ich spaetestens auf 30m nur noch Sternchen sehe. Bei mir ein eindeutiges Tiefenrauschsignal.


    Nein, Du bist nicht besonders anfaellig, Du hoerst nur besser auf Deinen Koerper. Die anderen sind "dumm" oder wollen es nicht wahrhaben.


    Wenn ich Tiefenrausch merke, dann wird durchgebremst, wenn nicht bewusst merkbar, dann habe ich mein persoenliches Lufttiefenlimit, dass ich nicht ueberschreite (aeh, unterschreite?).


    Gruesse, Mareike

  • Nun habe ich mich doch entschlossen auch hier was zu schreiben, auch wenn alles schon gesagt und oft genug wiederholt wurde. X(


    Frage: Warum haben denn die ganzen Sporttauchverbände das Tiefenlimit für Sportauchgänge auf 30m korrigiert???


    Wenn das CMAS ne Ausnahme macht, dann sollen sie es tun. Die hängen ja mit allen Dingen immer etwas hinterher.
    Bitte jetzt nicht steinigen liebe VDST-Vereinskameraden :-D


    Als ich angefangen habe mit Trimix zu tauchen. hat mein ehemaliger Buddy mich mitleidig belächelt und sagte:


    70m mach ich mit Luft und mehr brauch ich nicht. Ein wenig später hätte er fast die 65m nicht überlebt.

  • Quote

    Frage: Warum haben denn die ganzen Sporttauchverbände das Tiefenlimit für Sportauchgänge auf 30m korrigiert???



    Stimmt nicht!


    Die wollen alle nur mehr Geld verdienen!


    Padi, SSI usw. Mit Special Brevet 40m. Und die Kurse sind so was von Sinnlos!!!


    So klinke mich jetzt aus bis Morgen früh. Puhh.......... Das erste Thema und alle hacken drauf :tomato: :tomato: :tomato: :tomato: :tomato: :tomato:




    Vielleicht werde ich ja positiv überrascht und es steht Morgen etwas zum Tiefenrausch hier.




    Noch eine Theorie von mir! Geht man mal davon aus das wir alle ziemlich gleich unter der Narkose "leiden" und man Teilweise eingeschränkt ist wo es der eine merkt und der Andere nicht!
    Ich Trinke nie Alkoho(Nein ich war kein alki)l. Kann es sein das ich deshalb es eher merke? Ich meine wenn jemand häufiger Alk. trinkt ist er doch eher an Narkotisierende Sachen gewöhnt als ich.

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Hi,


    Interessante Theorie, aber ich glaube das hat nix miteinander zu tun. :loool:


    Alkohol verstärkt ihn höchsten, sagt man so. Aber weiss ja keiner, da alle immer nüchtern tauchen. :prosecco:


    Gruß Rocco!

    ------FOERDESCHLOSSER-----


    „Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.“ Jule Verne

  • Quote

    Original von rocco


    Alkohol verstärkt ihn höchsten, sagt man so. Aber weiss ja keiner, da alle immer nüchtern tauchen. :prosecco:



    Rocco, ich glaube, Mike meint das so: wenn jemand regelmäßig Alkohol zu sich nimmt, was ja nichts unnormales wäre, dass er dann "Narkosen" in dem Sinne gewohnt sei und man deshalb nicht so anfällig wäre wie jemand, der keinen Alkohol trinkt!


    Mike, die Theorie haut leider nicht hin, ich trinke keinen Alkohol und wenn ja, bin ich nach einem halben Glas Rotwein so ziemlich voll gedröhnt :O :O, sprich ich kann gaaaar nix vertragen. Tiefenrauschempfänglich bin ich aber deshalb überhaupt nicht (bisher!!!), zumindest glaubte ich das immer und werde es aber auch zukünftig nicht ausprobieren wollen.


    Gruss


    Petra


  • Stimmt auch nicht:
    Alle wollen jetzt auf einen Zug aufspringen, der für PAID, SSI, VDST und Co. bereits abgefahren ist.

  • Moin um mal was zum Thema zuschreiben.
    Ich hatte mal auch einen Tiefenrausch, war im warmen Wasser auf 30m
    und Strömung.
    War mit der Strömung überfordert und dann karm Angst noch mit hin zu.

  • Mike möchte mit uns über Tiefenrausch diskutieren! ;)
    Fragen wir doch erst einmal was ist Tiefenrausch ?(
    Symtome sind hier schon ausreichend aufgeführt worden.
    Ich habe im Taucherlexikon gefunden:
    Tiefenrausch = Bewußtseinsstörung
    Mir geht es um sicheres Tieftauchen ohne Tiefenrausch. Deshalb muß ich nicht unbedingt erst Erfahrungen sammeln und dann entscheiden....... =)


    das abtauchende kleine Seepferdchen Elke

  • ein Bekannter von mir hat mit Luft und gaaaaanz klarem Kopf ein Wrack gefilmt.....
    die Ernüchterung kam beim Film ansehen zuhause.....
    vom Wrack war absolut nix drauf

  • Hallo Mike,


    ich denke man sieht in diesem Thread wie unterschiedlich die Meinungen zu diesem Thema sind. Was ist nun die Richtige? Belehren lassn möchte sich niemand. Ich denke mal darum geht es auch nicht.


    Ich sehe jedoch in dem Thema Tiefenrausch die große Gefahr, dass es zu viele gibt, die nur an das Glauben was sie selbst wahrnehmen und erfahren.
    Die ist beim Tiefenrausch deshalb gefährlich, da es in der Regel keine Referenz gibt, bis zu dem Zeitpunkt an dem es zu spät gibt.


    Du hast die Gefahr ja eigentlich schon erkannt. Du suchst ja immerhin nach Merkmalen die bei Dir auf einen Tiefenrausch hindeuten. Meine Empfehlung deshalb: Mach Deinen TG mit Luft auf >= 40 m und mache den gleichen TG noch einmal mit einem Gemisch mit weniger Narkosepotenzial. Ich denke nur so kannst Du für Dich wirklich erkennen was die Auswirkungen von Luft in dieser Tiefe sind.


    Die Empfehlungen, solche TG nicht mehr mit Luft zu machen kommen in der Regel von Leuten in der DG die diese Erfahrung (mit anderen Gasen) schon gemacht haben. Dies sollte Dir zumindest die Motivation geben es ebenfalls mal mit einem anderen Gas zu versuchen und sei es bei einem Triox-Schnuppertauchgang.


    Und stell Dir vor Du erkennst erst in 5 Jahren welche schönen Dinge Du bei all den TG > 40m mit Luft nicht gesehen hast. Schade um die vielen TG, oder? :traurig:


    .. und nun viel Spaß beim Tauchen ....


    Gruß, Frank