Halcyon Scooter HDV-T16

  • Hallo Zusammen,


    hat jemand schon den neuen Halcyon Scooter gesehen oder gar Probe getaucht? ?( Ich meine den HDV-T16 der ein frisierter Suex Xjoy14 ist.


    Die Scoter sollen wohl erst Anfang August lieferbar sein, aber vielleicht kam ja doch schon jemand in den Genuß?


    Grüße...

  • Moin,


    der T16 ist ganz sicher kein umgebauter xjoy 14, sondern eine Variante des Zeuxo 16.


    Ganz allgemein gesagt baut Suex hervorragende Scooter. Die Zusammenarbeit mit Halcyon wird es vermutlich nicht schlimmer machen ;-)


    Gruß
    Niko

  • Moin,


    der T16 hat nur die Zahl 16 und das By-Pass Feature mit dem Zeuxo 16 gemeinsam. Alles andere ist von den Dimensionen, Motor, Prop etc. and den XJoy14 angelehnt. Neu ist die Alu-Röhre, die knap 3 cm länger ist.


    Der Zeuxo 16 ist modular, hat einen stärkeren Motor und andere Maße. Auch das Gewicht ist um 6kg höher. Außerdem hat er 2 Fahrstufen.


    Mich würd halt interessieren, ob den schon mal jemand im Wasser hatte und das kommentieren kann.


    VG...

  • Wo hast Du die technischen Daten der Halcyons gefunden? Beim Hersteller steht dazu nichts.


    Die 2. Fahrstufe (100%) würde ich persönlich nicht vermissen, da es aus meiner Sicht schon etwas fummelig ist, diese Funktion beim Fahren nicht auszulösen, zumindest beim Suex Standard-Handgriff.


    Die während der Fahrt bedienbare stufenlose Geschwindigkeitseinstellung wurde übernommen und die funktioniert zumindest beim Suex auch hervorragend.

  • Die Infos stehen bei Halcyon und auf Händlerseiten.


    Features:
    Batteriewarnung akustisch
    Variable Geschwindigkeitskontrolle
    Halcyon Handgriff (N-Griff)
    Süsswasser getrimmt
    3 Blatt Propeller (pat) mit PropLock
    Spezieller Gehäuseverschluss (pat)
    By-Pass-System
    Overhead cut off Schutz
    Farbe: Schwarz
    Gehäuse anodisiertes Alu
    Battery NiMH 16ah
    Laufzeit 70-115 Min
    Speed: 60m/Min
    Schub: 22kg
    Gewicht: 22kg
    Maxtiefe: 180m
    Länge: 829mm
    Durchmesser :198mm

  • Hi Leute,


    um etwas aufzuklären, der HDV-T16 ist dem XJoy14 fast baugleich!


    Größter Unterschied ist hier die Alu Röhre, und die Nase.


    Akku des HDV-T16 ist bis auf +2Ah mehr Leistung und etwas mehr Gewicht (somit nicht zu verwenden im 14ner) ident mit dem XJoy14 Akku!


    Der Rest ist Standard bzw. Zubehörteile vom XJOY14 ;-)


    UW ist im Grunde kein Unterscheid zum 14ner!
    Was eingefleischten 14ner Usern auffällt, der Scooter klingt etwas anders im Wasser, evtl. von der AluRöhre?!?!?!


    Schub - Speed ist gleich, nur die Bruntime verlängert sich eben etwas, da wie schon geschrieben ein + an 2Ah mehr "on board"


    Achja, die Einsatztiefe liegt auch um 30m tiefer beim HDV-T16 als beim XJox14, wers braucht :-D :-D



    Im Grunde stammen die Halcyon Scooter aus der XJoy Serie von SUEX, die ZEUXO und die XK Serie gibts einstweilen NUR beim Hersteller selbst! Mal schaun was die Zukunft bringt ;) ;)

  • Wie sind die denn preislich angesiedelt? Kann mich erinnern, dass der ADV14 mal um die 2.800-3.500 Euronen kosten sollte und der XJoy7 für 1.700 zu haben sein soll (plus MWSt?). Was kostet der Halcyon?


    Als ich den Xjoy7 in Hemmoor habe stehen sehen und hinterher ein Foto vom Halcyon sah, dachte ich auch gleich, dass das beinahe identisch ist. Insofern wäre die Preisfrage ja schon interessant...


    Anders gefragt, gibt es ein Argument, das Gerät mit dem blauen H überhaupt in Betracht zu ziehen, es sei denn als Penisköcher...?


    Gruß,


    Ulli

    Warum hört man ab 60m Farben? Weil das Licht für die Töne fehlt...

  • War vor 3 Wochen bei deepstop in Schwetzingen, da hing auch überall Werbung von den neuen H Scootern rum. Dort sagte man mir das die wohl bis Ende Juli im Laden vorrätig wären. -- Man warte jeden Tag drauf!


    LG M.

  • Ich habe zu den Scootern ne Frage, mein kürlich erworbener 14er bleibt nach einiger Zeit einfach stehen, die Akkus sind jedoch noch nicht alle, hat da einer eine Idee ?

  • Wie lange bleibt er stehen? Lässt er sich nach einiger Zeit wieder normal einschalten oder erst nachdem du die Akkus ans Ladegerät angeschlossen hast?


    Bei NiMH ist bezüglich der Fahrzeit folgendes zu bedenken:


    -Volle Burntime sollte nur im Notfall ausgenutzt werden, NiMH verträgt ein komplettes Entladen der Kapazität überhaupt nicht gut. Maximal 4/5 nutzen, besser nur 3/4.


    -Akkus werden nicht komplett geladen (feste Ladeschlusspannung), da wird im schlimmsten Fall nochmal 5-10% verschenkt.


    -Für anständiges laden / pflegen der (veralteten) Akkutechnik bräuchte es anderes, teures Ladeequipment.


    Wie Frank schon gesagt hat sind 115Min eher unrealistisch (vielleicht mit wenig Equipment und Speed), aus eigener Erfahrung rechnet man eher mit ner Stunde. Als Spielzeug sicher toll, Arbeitstiere und Langsteckenschwimmer sind sicher andere.

  • Hast du bedacht, das der Akku einen eingebauten Tiefentladeschutz hat? Wenn er das nächste mal stehen bleibt, mess mal die Spannung. Voll hat er 26,4 Volt, Entladeschlussspannung bei NiMH ist 1 Volt pro Zelle, also müsste er theoretisch 22 Volt haben. Theoretisch deswegen weil bei meinem XJoy 14 der Tiefentladeschutz frührer greift, bin noch nie auf 22 Volt gekommen.
    Korrespondiert deine Burntime mit der vom Hersteller angegebenen?

  • @ homeboy:


    Hört sich an als ob eine Zelle (oder mehrere) in einer der beiden Batterien vor dem aus steht.


    Sprich die Arbeitsspannung unter Last in dieser Zelle nicht mehr 1,2V beträgt.
    Das führt dann dazu, dass der Tiefentladungsschutz einfach anspringt und dein Scooter stehen bleibt.

  • Quote

    Original von Schnappi
    Voll hat er 26,4 Volt...


    Ladestand von NiMH lässt sich nicht durch Spannungsmessung feststellen. (Daher lassen sich die Akkupacks mit dem mitgelieferten Ladegerät auch nie komplett aufladen)


    26.4 Volt = Voll?! Bei meinem Akkupack (20 Zellen) gehen da nochmal gut 15% rein... ;)

  • Jep, und einen Akku im Leerlauf zustand zu messen bringt auch (nicht nichts) aber meist nicht viel.


    Akku mit einigen A belasten, und dann kannst du alle 2,3, 5min? eine Messung machen, und dir eine Kurve zeichnen --->Zeit ----> Spannung, dann siehst du ganz angenehm wo dein Akku hinläuft.


    Gruss