• Quote

    Original von mrbredon
    Inzwischen hab ich aber zusätzlich noch eine D12 und da steht die D8,5 nur noch rum - hat einfach zu wenig Reserve für die Tauchgänge die ich jetzt so mache...


    Verkauf die doch an Sebastian! Habt Ihr beide was von. ;)

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Salut Sebastian,
    nur eine Anregung,
    aber warum kaufst du dir keine M12 lang und entscheidest dich mit der Zeit wohin der Weg geht?


    Da wie hier auch schon gepostet wurde du mit deiner Konfiguration/Tauchprofil und einer D8,5 auf Dauer wahrscheinlich nicht glücklich wirst.
    Somit gibst du dir ein wenig Zeit andere Konfigurationen (Backplate, D12, etc.) probe zu tauchen und vielleicht mit einem Trocki anzufangen.


    Wie gesagt ist nur ein Tipp…


    greetz
    Florian

  • Quote

    Original von GigaBert


    Verkauf die doch an Sebastian! Habt Ihr beide was von. ;)


    Hat er mir schon angeboten :D


    Ich werde die D8,5 auf jeden Fall erstmal probetauchen. So wie es aussieht werde ich auch, wenn es wärmer wird mal das Trockentauchen ausprobieren. Ich dachte nur an eine D8,5, weil ich nicht erst eine M12 kaufen wollte um dann nachher doch wieder auf D8,5 umzusteigen. Dafür sind die Dinger nen bisschen zu teuer :D Eine M10 habe ich ja schon. Allerdings reicht die nicht immer.


    Gruß, Sebastian

  • Doppel 8er hätte ich noch zum Verkauf.


    oder 2 Doppel 4er.


    bei Interesse einfach Melden ;-)

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

  • Nur so als kleiner Hinweis, eine M12 in lang hat einen hohen Wiederverkaufswert bei Ebay. :loool:


    Grüße Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

  • Also an deiner Stelle würde ich noch solange Mono tauchen bis ich das Geld zusammenhätte für folgende dinge :


    Trocki ( muss kein DUI sein gibt auch andere Hersteller... )
    Backplate
    Harness
    Wing ( schau mal bei ebay nach Dive Rites die tauchen da ab und zu günstig auf)
    D-12
    und dann vielleicht einen Entry Tec Kurs, wenn du sowas dann machen willst.


    War bei mir ähnlich, schlechtes Budget ( Student ), habe viel aus meiner Sportausrüstung veräußert und jetzt hab ich mir die Doppel 12 bestellt. Solange wie ich noch nicht alles hatte bin ich auch mit einer M10 (geliehen) ins Wasser gegangen.


    Tauchen gehört leider zu den teuren Hobbies wo sich hauptsächlich Berufstätige aufhalten, die sich das leisten können.
    Tauchen gehört außerdem zu den Hobbies wo man mit gutem Equipment nicht geizen sollte, da man diesem Equipment unter Wasser sein Leben anvertraut.


    insofern kann ich Holger H. einfach nur zustimmen :


    Quote

    Hallo, mach es richtig oder lasse es sein... Mit der D 12 hast du mehr Szenarien die du bestreiten kannst, das wird kein Fehlkauf sein und das gleich mit einerBP und ne Blase 18 l oder max. 25 l drann dann hast du ein Fundament mit dem du weiter machen kannst ... im Bereich TMX, Wrack und Höhle, Gruss Holger


    Viele Grüße

  • Hallo,


    da kann ich meinen Vorrednern zur heftig zustimmen, die auf "gleich richtig" plädieren.


    Auch ich hatte mir zuerst eine D 8,5 zugelegt, weil sie leichter und etwas einfacher zu handhaben ist.


    Aber nur kurze Zeit später wurde sie mir schnell zu klein, und ich mußte mir eine D12 zulegen, die ich jetzt fast ausschließlich nutze.


    Ich liebe meine D 8,5 immer noch und finde sie immer noch knuffig. Aber ich brauche sie praktisch nicht mehr. Das wäre schon eine Anzahlung auf eine zweite D12 oder auf eine D 18 gewesen ...



    Gruß: Rainer


  • Wie oben bereits erwähnt werde ich die D8,5 und ein Backblech nochmals probetauchen bevor ich mich entscheide. Das wird sicherlich das Vernünftigste sein. Trockikurs steht auch schon auf meiner Liste.
    Allerdings muss ich hier nochmals wiederholen, dass ich absolut NICHT in die Richtung Tec Diving gehen will. Daher ist nomentan eine D12 absolut überdimensioniert.


    Gruß, Sebastian

  • für den Trocki reichen aber auch 1x12 oder 1x15 da sind locker 1,5-2 std drin die Du schnüffeln kannst ;-) je nach dem wie Fit du bist.

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

  • Ok,


    dann noch ein Vorschlag...
    du kaufst dir eine M12 lang (alu) tauchst die einwenig und
    anschl. kannst du sie als Stage oder Sidemount verwenden.
    Wenn das weiter nicht dein Ziel sein sollte, kannst du sie entweder
    weiter verwenden oder wieder verkaufen, da sie sich sehr gut
    und teuer verkaufen lassen sollte.


    Weiterer Nebeneffekt (ob positiv oder negativ liegt im Auge des
    Betrachters), du kannst einwenig mit deinem Trimm-Spielen.


    greetz
    Florian

  • Quote

    Original von Sebastian S.
    Wie oben bereits erwähnt werde ich die D8,5 und ein Backblech nochmals probetauchen bevor ich mich entscheide. Das wird sicherlich das Vernünftigste sein. Trockikurs steht auch schon auf meiner Liste.
    Allerdings muss ich hier nochmals wiederholen, dass ich absolut NICHT in die Richtung Tec Diving gehen will. Daher ist nomentan eine D12 absolut überdimensioniert.


    Ich hatte D12 und D8,5 - u.a. auch weil ich im technischem Randbereich unterwegs war (Deutschland - normoxisch bis 60m). Nachdem ich mich aus gesundheitlichen Gründen vom technischen Tauchen verabschieden musste, habe ich die D12 verscherbelt und tauche heute glücklich und zufrieden meine D8,5. Mehr als genug Gasvorrat für TG bis 40m und erheblich bequemer als eine Monoflasche.


    Lass Dich nicht zu einer Entscheidung "überreden" - die D7 und D8,5 sind gute Flaschenpakete im Sporttauchbereich. Was später passiert, weiss man nie (und andere erst recht nicht)...


    Viele Grüße
    Mareike

  • Gesundheitliche Beschwerden sind bei Sebastian wohl eher noch nicht absehbar. Warum sich also bewusst beschränken, um dann später einzusehen, dass es doch nicht das Richtige war?


    Anfangs dachte ich auch, dass meine M15 das ultimative Teil wäre. Dann wurde es eine D10 Alu und auch die war, vor allem der Flexibilität (M10/D10/Stage zur 15er) wegen, eine ganze Zeit gut für meine TG. Dann hingen die beiden 10er Alus irgendwann an meinem SCR und heute sind sie wieder Stages und Sidemountflaschen. Im Endeffekt hatte ich also, abgesehen von meinem heutigen mCCR, mit dem Alu-Doppelgerät am meisten Spass und Flexibilität.


    Die Idee von Florian (wegen D12 Alu) ist daher gar nicht so übel und m.E. zumindest einen Gedanken wert. Alus kann man für alles Mögliche verwenden und im Gegensatz zu Stahlbuddeln nicht nur auf dem Rücken tragen. ;)

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Quote

    Original von GigaBert
    Alus kann man für alles Mögliche verwenden und im Gegensatz zu Stahlbuddeln nicht nur auf dem Rücken tragen. ;)


    Der Rücken ist der einzige Ort, wo ich Alu-Flaschen meide ...

  • Quote

    Original von mareike
    Der Rücken ist der einzige Ort, wo ich Alu-Flaschen meide ...


    Was machst du dann im Urlaub? An den Tauchbasen im Ausland sind M12 Alu Standard. :D

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Quote

    Original von mikigrobi
    Hi,


    bei BTS schweres Modell, oder bei DTUAG leichtes Modell!


    LG M.


    Endschuldige meine Unwissenheit aber was ist DTUAG? Googeln hat leider nichts gebracht :D


    Gruß, Sebastian


    Edit:
    Ok Googeln hat doch was gebracht^^
    DTUAG


    Allerdings gibt es dort keine Doppelpacks oder Aluflaschen...

  • Quote

    Original von GigaBert


    Was machst du dann im Urlaub? An den Tauchbasen im Ausland sind M12 Alu Standard. :D


    Eine Basis aussuchen, die Stahlflaschen nutzt (es gibt genügend), eigenen Flaschen mitnehmen oder Aluflaschen ertragen.


    Quote

    Original von Sebastian S.
    Edit:
    Ok Googeln hat doch was gebracht^^
    DTUAG


    Allerdings gibt es dort keine Doppelpacks oder Aluflaschen...


    DTUAG verkauft die Flaschen in Einzelteilen. Also: Flaschen, Brücke und Schellen einzeln zusammensuchen - oder eine email schreiben ...

  • Quote

    Original von mareike
    ... eigenen Flaschen mitnehmen ...


    Ja nee, is klar, die eigenen 12er Stahl im Flieger mitnehmen. Klamotten brauchst Du nicht? Klingt interessant. :loool:
    Sooo schrecklich sind Alus dann auch wieder nicht. :P

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Quote

    Original von GigaBertSooo schrecklich sind Alus dann auch wieder nicht. :P

    Alus gehören verboten, so bäh sind die :-D
    Und wie Mareike schon schrieb, es gibt genügend gute Basen im Flug-entfernten Ausland, die Stahlflaschen haben.