Reel oder Spool

  • Beim Trimix Kurs im Attersee ist mein derzeit eingesetztes Spool an seine Grenzen gekommen.
    Ich dachte eigentlich es wären 30m Leine, waren aber nur 25m und beim Boje setzen auf 21m ist das schon "knapp".


    Also dachte ich mir da muß was neues her, doch was ?


    Viele Reels die ich gefunden habe sind wohl eher fürs Höhlentauchen gedacht, z.B. die von Halcyon, Hollis, etc., oder ?
    Oder doch einfach nur ein größeres Spool?
    Ich find ein Reel irgenwie praktischer.


    Wer hat da nen Tip für mich ?


    Danke
    Axel

  • Hallo,
    also ich würde mir an deiner Stelle lieber ein größeres Spool besorgen. Reels neigen halt immer zum verkanten und sind wesentlich aufwändiger zu transportieren. Es bleibt eigentlich nur der hintere D-Ring und da kann sich das Reel schonmal unbemerkt abspulen. Außerdem kann man ein Reel zusammen mit der Boje nicht so schön in eine Hand nehmen wie das Spool. Halcyon bietet zum Beispiel ein 50m Spool an (Coldwaterspool).
    Aber warum willst eigentlich ein längeres Spool? Wann setzt du die Boje denn tiefer als 21m außer du verwendest sie als Notsignal?



    Gruß, Sebastian

  • Quote

    Original von Sebastian S.
    Hallo,
    also ich würde mir an deiner Stelle lieber ein größeres Spool besorgen. Reels neigen halt immer zum verkanten und sind wesentlich aufwändiger zu transportieren. Es bleibt eigentlich nur der hintere D-Ring und da kann sich das Reel schonmal unbemerkt abspulen. Außerdem kann man ein Reel zusammen mit der Boje nicht so schön in eine Hand nehmen wie das Spool. Halcyon bietet zum Beispiel ein 50m Spool an (Coldwaterspool).
    Aber warum willst eigentlich ein längeres Spool? Wann setzt du die Boje denn tiefer als 21m außer du verwendest sie als Notsignal?



    Gruß, Sebastian




    Hallo,


    nur als kleine Ergänzung: wir pflegen unser Reel links am Bauchgurt zu tragen. Da stoerts nicht, auch nicht, wenn dort schon ein paar Stages hängen. Spools in der gängigen Länge von 45 m gibt es von div. Anbietern. Mit dieser Größe bist Du gut abgedeckt, ob es nun eine Boje aus größerer Tiefe ist, ein Jump oder als Safety-Spool beim Hoehlentauchen!


    Liebe Gruesse


    Petra

  • Quote

    Original von mrbredon
    Mir gehts erstmal um die Bauart.
    Spool wirds nicht werden, daß ist mir mit Trocki-Handschuhen zu fummelig.


    Danke für Tips


    Dann bekommst Du einen wirklich gut gemeinten Tipp: Üben! :-D


    Zum Boje schießen ist ein Spool absolut das richtige Werkzeug, wenn Du es nicht bedienen kannst, solltest Du es üben, denn viele andere können das auch mit dicken Handschuhen. Ein Reel ist viel zu anfällig für Leinenverhedderei - genau das, was man beim Bojeschießen gerade aus größeren Tiefen nun wirklich nicht braucht.


    JM2C


    LG
    Jako

  • Jako : Ich kann die Boje auch mit Trocki-Handschuhen und dem Spool schießen.
    Das heißt aber nicht, daß mir das gefällt.
    Und es heißt nicht, daß es nicht anders und besser geht.

  • [...and are available with a choice of orange, yellow or pink line...]


    Das hat mich dann am Ende überzeugt. Da muss ich sofort eine Sammelbestellung organisieren... :-)


    shorty

  • Vielen Dank für die vielen Hinweise un Tips.


    So wie ich die Sache sehe is ein Reel mit 'Sidehandle' eher für das Leinen legen in der Höhle gedacht.


    Da ich derzeit eher an ein Reel für die Deko-Boje denke, wird es wohl eher ein 'ratchet-reel' werden.


    Neben den Kent-Tools wären mir da noch Custom Divers, Aqua Tauchtechnik und Manta aufgefallen.
    Wer hat Erfahrungen mit einem der o.g. ?


  • Für den Hebesack nutze ich meistens mein Manta-Reel. Ich habe das Senior Reel. Ich bin aber inzwischen der Meinung, dass die Junior-Version ausgereicht hätte. Die Leine läuft sehr sauber ab. Ein Verheddern gab es beim Boje schießen noch nie. Durch die Einrastfunktion kann man sich schön gemütlich hochkurbeln.
    Für die Höhle finde ich es aber eher nicht so geeignet. Erstens benötigt man den "Cave Cam", welcher die Einrastfunktion deaktiviert, oder man muss permanent diese per Hand deaktivieren. Da kann man schon mal einen Krampf in der Hand bekommen. Zweitens lässt es sich nicht in jeder Position fixieren. Drittens braucht man schon sehr große Hände / Finger, um die Rolle beim Leine ziehen zu bremsen.


    Ein Spool nutze ich u.a. bei Urlaubs-TG für die kleine Boje. Da brauche ich nicht das riesen Reel mit mir rumschleppen.

  • Quote

    Original von bibbus
    Für die Höhle finde ich es aber eher nicht so geeignet. Erstens benötigt man den "Cave Cam", welcher die Einrastfunktion deaktiviert, oder man muss permanent diese per Hand deaktivieren. Da kann man schon mal einen Krampf in der Hand bekommen..


    Naja.. wenn man es nicht gerade als Exploration Reel benutzt, dann sollte man die 70/80 m bis zur Mainline-Verbindung schon krampfrei hinbekommen ;)


    Quote

    Original von bibbus
    Zweitens lässt es sich nicht in jeder Position fixieren. Drittens braucht man schon sehr große Hände / Finger, um die Rolle beim Leine ziehen zu bremsen.


    Das wären dann schon die grösseren Nachteile für die Höhle..
    Aber um Höhle ging es bei der Geschichte ja auch nicht..

  • i have owned or borrowed the following:


    Manta http://www.privateerdivers.com/products/reels/
    Cr1 - Nice, but the plastic locking mechanism expands over time, and so becomes a tad tight at times. Great for laying lines in caves, rubbish for DSMB lines.
    JR Reel - I just didnt get on with the locking mechanism, but great for DSMB lines


    Custom divers http://www.customdivers.com/
    Pocket Ratchet reel - Its good, but, you notice that its not as well built as the kent tooling ratchet reels. Bit bulky however.


    Kent Toolinghttp://www.divingproducts.co.uk/
    Ratchet Reel - AWESOME, but bulky. Drop it on your toe, and it will break your toe, the floor underneath, and will create a small tsunami. In my opinion, it is just TOO big and heavy, but the build quality is AWESOME.
    Scooter reel - You need a scooter to use, and with a scooter they are the best there is. BUT, wouldnt use it without a scooter.
    Jump Safety Reel - I love them, and they are my favourite tool for the job, but they are not for everyone, as it takes a little getting used to.


    In addition, i have used:
    Halcyon Pathfinder - Okay for caves, but rubbish in open water.
    Halcyon cold water spool - its the only spool i will now use, but i hate winding them in from anything more than 20m.
    Halcyon Delrin spool - Hated it
    Stainless steel spool - Hated it
    Buddy pocket reel - nyahhhh
    Mirage wreck reel - if replaced with 20m of line, then its the simplest and easiest way to put up a DSMB. Its also so cheap, its disposable, which is pretty handy as the build quality is rubbish, and you'll be lucky to get 1 season out of it.
    mcmahon reels - they work VERY well, and some people swear by them. Me, i think they are VERY cheap plastic.
    MGE Reel - Same as mcmahon
    scubapro spool - umm why!??!?
    Dive rite wreck reel - Actually pretty damn good. I liked it, but ultimatly not for me.
    Alpha Reels - Various. They are all copies of other manufacturers. Theyre good, but not cheap, and tend not to feel so good in your hand


    __________________



    Ich habe gehört oder ausgeliehen folgende:


    Manta
    Cr1 - Nice, aber die Kunststoff-Verriegelung erweitert im Laufe der Zeit, und so wird ein bisschen angespannt an. Sehr geeignet für Verlegung von Leitungen in Höhlen, Müll für DSMB Linien.
    JR Reel - ich hatte einfach nicht zu bekommen auf die Verriegelung, aber toll für DSMB Linien


    Custom Divers
    Pocket-Ratchet reel - Die gute, aber Sie merken, dass ihre nicht so gut wie die kent Werkzeug Ratsche Rollen gebaut. Bit sperrigen jedoch.


    Kent Tooling [URL = http://www.divingproducts.co.uk/ratchetreels.php] http://www.divingproducts.co.uk/ [/ URL]
    Ratchet Reel - AWESOME, aber sperrig. Legen Sie es auf Ihren Zehen, und es wird Ihre Zehe, den Boden unter brechen, und eine kleine Tsunami zu schaffen. Meiner Meinung nach ist es einfach zu groß und schwer, aber die Verarbeitungsqualität ist genial.
    Scooter Rolle - Sie benötigen einen Roller zu benutzen, und mit einem Motorroller sie sind die besten die es gibt. ABER, verwenden Sie wouldnt es ohne einen Motorroller.
    Jump Sicherheit Reel - Ich liebe sie, und sie sind meine Lieblings-Werkzeug für den Job, aber sie sind nicht jedermanns Sache, da es ein wenig gewöhnungsbedürftig.


    Darüber hinaus habe ich verwendet:
    Halcyon Pathfinder - Okay für Höhlen, sondern Müll in offenem Wasser.
    Halcyon kaltem Wasser spool - seine einzige Spule werde ich jetzt, aber ich hasse Wicklung sie in von etwas mehr als 20m.
    Halcyon Delrin Spool - Hated it
    Edelstahl spool - Hated it
    Buddy Tasche Rolle - nyahhhh
    Mirage Wrack Rolle - wenn sie mit 20m Leitung ersetzt, dann ist es das einfachste und leichteste Weg zu setzen, eine DSMB. Es ist auch so billig, seine Einweg, das ist ziemlich praktisch, da die Verarbeitungsqualität ist Unsinn, und du wirst glücklich sein, 1-Saison aus ihm heraus.
    McMahon Rollen - sie arbeiten sehr gut, und einige Leute schwören darauf. Me, ich glaube, sie sind sehr billig Kunststoff.
    MGE Reel - Wie mcmahon
    Scubapro Spool - umm warum !??!?
    Dive Rite Wrack Rolle - Eigentlich verdammt gut. Ich mochte es, aber ultimatly nicht für mich.
    Alpha Reels - Various. Sie sind alle Kopien von anderen Herstellern. Theyre gut, aber nicht billig, und neigen nicht dazu, fühle mich so gut in der Hand

  • Quote

    Original von mrbredon
    Da ich derzeit eher an ein Reel für die Deko-Boje denke, wird es wohl eher ein 'ratchet-reel' werden.


    Neben den Kent-Tools wären mir da noch Custom Divers, Aqua Tauchtechnik und Manta aufgefallen.
    Wer hat Erfahrungen mit einem der o.g. ?


    Ich hatte mir auf der Insel mal ein ca. 80m ratchet-reel von Kent zugelegt, das Reel ist/war absolut top, feinster Edelstahl und super Verarbeitung !
    Aber es war/wurde mir echt zu schwer in Handling ! Jetzt hab ich das Scubaproreel und bin auch sehr zufrieden !!!



    Paddy

    Gruß aus dem Großherzogtum Baden
    (z.Z. East London in South Africa)