Trockikauf - Qual der Wahl

  • War der erste Trocki so wie Du ihn Dir vorgestellt hast? 0

    1. Nein, würde mir den Trocki nie wieder kaufen! (0) 0%
    2. Zuerst hatte er meinen Erwartungen entsprochen, aber im Laufe der Zeit mit mehr Erfahrung nicht mehr (0) 0%
    3. Nein, die Marke ist zwar nicht schlecht, aber bin absolut falsch beraten worden und er passt nich! (0) 0%
    4. 50/50 - er dient/diente nur als Übergangslösung! (0) 0%
    5. Ja, aber erst nach diversen Nachbesserungen (Tasche ansetzen, Sealen, Kürzen ect.) (0) 0%
    6. Ja, war genau nach meinen Erwartungen! (0) 0%
    7. Ja, absolut hat meine Erwartungen sogar übertroffen! (0) 0%

    Hallo Ihr Lieben...


    ich habe mich gestern davon überzeugen lassen, dass mein Trocki (Neopren, uralt, unbequem) bald mal n Nachfolger bräuchte! Gut, die Argumente kannte ich ja schon lange, nur wollte ich mir als Nachfolger bisher immer n DUI kaufen. Da ich bisher nur leider nicht im Lotto gewonnen habe und Maren ihren auch nich abgeben mag (:P) habe ich nun die Wahl mich länger mit meinem rumzuquälen oder aber ne preiswertere Alternative zu nehmen.


    Nur habe ich ein Problem: ich kenne nur DUI-Anzüge - von der anderen Herstellern hab ich absolut keine Ahnung! :O


    Ich weiß nur soviel, dass ich einen Trilaminattrocki möchte, damit ich auch n schöööönen dicken und warmen Unterzieher drunter ziehen kann (hab das Frieren satt )!


    Nun meine Frage: welchen Hersteller bzw. Trocki taucht ihr? Seid ihr zufrieden oder nicht? Könnt ihr ihn weiterempfehlen? Gibt es auch von anderen Herstellern Demo-Tage (so wie DUI)? Sind bestimmte Trockies für Frauen angenehmer oder hat da mittlerweile jeder Anbieter Modelle für Frauen? Wie schauen die Kosten so in etwa aus?


    Wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet - denn ich seh den Taucher vor lauter Trockies nimmer 8|

  • Hallo Chrissi,


    kann Dir als Alternative die Trockis und Unterzieher von dive2gether empfehlen. Sind nicht so schlecht wie ihr Ruf :loool:


    Ich selbst habe einen DUI und der Explorer sollte als Backup sein. Mittlerweile ist der DUI zum Backup geworden. ( Hat auch schon ein paar Tauchgänge hinter sich )


    Wenn Du dich für einen Explorer entscheidest, kannst Du Dir zwei kaufen für das Geld, was Du für einen DUI ausgeben würdest.

  • Hallo Frank,


    da muss ich dir leider wiedersprechen. Ich habe mit dem Anzug von D2G nur pech gehabt und würde zum jetzigen Zeitpunkt kein D2G Trocki kaufen. Ich denke die brauchen noch ein bischen Zeit. Ich bin mir sicher Sie bekommen das irgendwann hin. Bis dahin schwöre ich auf meinen DUI. Gut finde ich bei D2G allerdings die freundliche und fachliche Beratung. Die Klebewerkstatt war vor ein paar Jahren nicht besonders gut, dies müsste sich aber mit neuem Personal geändert haben...


    Gruß Thorsten

  • Hi,
    also ich tauch zwar nen Neoprener, der is aber richtig mollig warm (mit dem richtigen Unterzieher ;) ) Und zwar den Oceanic Comfodry. Hat mich nr knapp 600€ gekostet und für den Preis bin ich echt zufrieden. Könntest dir den ja als Übergangslösung bis zum Dui denken...

    :kniefall:Königreich Württemberg - furchtlos und treu :kniefall:

  • Eine Überlegung wert ist neuerdings Ursuit aus Finnland,


    die Anzüge spielen Preislich in der Liga wie der DTG Explorer


    sind aber von der Verarbeitung und Haltbakeit besser


    Der deutsche Importeur sitzt glaube ich in Hannover


    und hat auch auf der Boot ausgestellt

    Nichts ist mächtiger als die Anziehungskraft des Abgrunds

  • Hi Thorsten,


    wann hast Du denn einen Explorer gekauft?


    Klebewerkstatt ist übrigens komplett ausgetauscht worden. Das ist aber nicht das Einzigste, eine Massanfertigung kommt 100% aus Jüchen.

  • Hi Frank,
    Ich hatte die erste Generation und ein Musteranzug der dritten Generation nur einen Tag. Das mit der Werkstatt und der Musteranfertigung in Jüchen ist super. Ausserdem haben Sie jetzt ein ordentliches Tapeband. Ich sach ja, so langsam wird es was. Ich würde nicht ausschliessen das mein nächster Anzug kein D2G ist. Aber bis dahin hoffe ich hält mein DUI noch 20Jahre...


    Gruß Thorsten

  • Quote

    Original von Frank2007
    chris


    na dann würde ich mir aber doch erstmal ein Jacket kaufen, bevor ich über einen neuen Trocki nachdenke, oder ????


    :loool: klar. Das bezog sich eigentlich auf Naias... :O

    :kniefall:Königreich Württemberg - furchtlos und treu :kniefall:

  • Hi Thorsten,


    na das ist auch überholt. Es gibt kein Tape mehr, wird alles gesealt, wie auch beim DUI. Klar können immer mal Fehler auftreten.........


    Wenn Du nähere Infos wünschst, dann melde dich einfach ( Bin nicht bei D2G angestellt )

  • Hi Frank,
    wir habe ja das selbe Hausgewässer (Agger). Da ich mir gestern einen Gavin gekauft habe werde ich in den nächsten Wochen dort bestimmt wieder häufiger anzutreffen sein. Dann können wir ja mal weiter über unsere Anzüge quatschen...


    Gruß Thorsten

  • Hallo Chrissie,


    ich tauche nun seit mehr als 10 Jahren DUI TLS350 und bekomme jetzt den dritten Anzug.
    Alle Anzüge haben weder eine Undichtheit noch neue Manschetten benötigt.
    Den ersten DUI hab ich etwa 2 Jahre getaucht, dann hat ihn meine Frau bekommen die ihn zwar nur sporadisch aber immerhin auch 5 Jahre lang getaucht hat. Den jetzigen Anug tauche ich seit ca. 9 Jahren mit den ersten Manschetten und auch ohne irgendeine Reparatur.


    Letzens hat ein Tauchpartner von mir einen D2G Explorer dabeigahabt, in meinen Augen kein Vegleich zum TLS350, vom Material über die Verarbeitung bis zum Schnitt (speziell im Schulterbereich).


    Leider haben meine Anzüge alle die Eigenschaft das sie eingehen :O
    deshalb bekomme ich nächste Woche meinen nächsten Anzug geliefert. Natürlich wieder einen DUI, zusammen mit einem DUI 400g Unterzieher, da mir der Weazle extreme plus ein wenig zu fluffig ist.
    Er lässt sich meiner Meinung nach ein wenig zu sehr komprimieren, was dazu führt das es mir am Bauch/Brustbereich immer ein weing kalt ist.


    Gruß
    Robert

  • hallo,


    ich tauche einen Superlight von Procean, leichtes aber strapazierfähiges Trilaminat. Er hat einen Fronteinstieg und Teleskopsystem, sehr bequem auch noch mit einem dicken Unterzieher.
    Im Preis- Leistungsverhältniss auch sehr gut.


    Gruß Gudrun

  • Quote

    Original von Robert
    Den jetzigen Anug tauche ich seit ca. 9 Jahren mit den ersten Manschetten und auch ohne irgendeine Reparatur.


    Gruß
    Robert


    Hi Robert, wie viel Tauchgänge sind das bei Dir im Jahr ??


    Aber dann nicht mehr als 50?? 450 Tauchgänge mit den ersten Manschetten in 9 Jahren wären trotzdem Rekordverdächtig.


    Hi Thorsten,


    klar, können wir gerne machen, musst mal Oli aktivirern, dann tauschen wir gemeinsam aus :-)


    bin allerdings ab 16.Juni mal wieder zur Haven unterwegs

  • Quote

    Original von Frank2007
    Hi Robert, wie viel Tauchgänge sind das bei Dir im Jahr ??


    Aber dann nicht mehr als 50?? 450 Tauchgänge mit den ersten Manschetten in 9 Jahren wären trotzdem Rekordverdächtig.


    Hi Frank,


    der jetzige Anzug hat so um die 600 TG hinter sich.
    Und ist immer noch in bestem Zustand.


    Gruß
    Robert


  • Hi Robert,


    Respekt, so ein langes Leben hatten bei mir noch keine Manschetten.

  • Quote

    Original von Frank2007
    Respekt, so ein langes Leben hatten bei mir noch keine Manschetten.


    Hi Frank,


    und das ist nun schon der zweite DUI Anzug der so gut hält.
    Auch die Materialauswahl und verarbeitung scheint mir bei DUI höherwertig zu sein.
    Manschetten oder Dichtheitsprobleme kenne ich nur von den nicht DUI Anzügen meiner Tauchpartner. Von denen die meisten inzwischen zu DUI gewechselt sind und auch keine Probleme mehr damit haben.


    Klar kann ich eine Manschette durch Unachtsamkeit oder Grobmotorik beschädigen, ist mir aber noch nicht passiert.
    Das würde ich aber auch dem Trockie nicht anlasten sondern mehr meiner eigenen Dummheit.


    Trotzdem, aushalten muss das Zeug bei mir schon was, die Manschetten haben in der Zeit vieleicht einmal im Jahr ein wenig Talkum gesehen.
    Sonst, Tauchen - Trocknen - ab in den Sack


    Gruß
    Robert

  • Hallo Naias,


    ich tauche seit ca. 45 TG einen Scubaforce Trilex von dive2gether.net. Den gibt es seit Anfang des Jahres und er ist aus einem dünneren Material, soll angeblich das gleiche wie beim DUI TLS350 sein. Er ist nicht getaped, sondern von innen gesealt, wie bei DUI. Ich hatte am Anfang eine Undichtigkeit, die wurde innerhalb von ein paar Tagen behoben, seit dem bin ich super zufrieden. Bei meiner Figur (176cm, 72kg) ist der Schnitt sehr gut, ich komme problemlos an die Ventile, nur größere Füßlinge hab ich mir dranmachen lassen. Den Anzug gibt es auch in einem Damen-Schnitt.


    Viele vergleichen den Anzug mit dem DUI TLS350, qualitativ sind da mit Sicherheit Unterschiede, aber Unterschiede (große) gibt es natürlich auch im Preis.


    Wenn ich bereit gewesen wäre das Dreifache auszugeben, dann hätte ich mir wahrscheinlich einen DUI gekauft, ich bin aber auch mit dem Scubaforce sehr zufrieden.


    Gruß
    Daniel

  • Tauche nun seit Mitte April und etwas mehr als 30 TG den Explorer von D2G.
    Es ist ein Maßanzug, da ich mich nicht in einen Standardanzug reinquetschen hätte können. Die Nähe innen sind gesealt - und ja, sie sind stellenweise nicht so "schön" wie sie wohl von DUI sind, aber sie sind dicht und das zählt.
    Wie es längerfristig mit dem Teil aussieht kann ich mangels Langzeittest natürlich noch nicht sagen.
    Bis jetzt aber, bin ich sehr zufrieden damit =)


    LieGrü
    Mela

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.



    :engelNX:
    DWDD

  • Hallo Chrissi,


    ganz klar, wenn mir das Geld nicht zu schade gewesen wäre, dann hätte ich mir bestimmt auch einen DUI gekauft, so ist es aber ein D2G Scubaforce Explorer geworden! Habe bei D2G ohne Kaufabsicht angerufen um mich über die Größen zu informieren, dann meinte er, dass er ein Vorserienmodell vom 2007 in meiner Größe da hätte (natürlich deutlich günstiger), mit gesealten Nähten und mit einem entgegengesetzt laufenden Trocken-RV. Habe ihn mir zum Probetauchen zusenden lassen und habe ihn nicht mehr hergegeben. Service von D2G ist auch 1a!
    Ich denke dass der Explorer in der 3. Generation inzwischen richtig gut ist! Das ganze mit einem unschlagbaren Preis/Leistungverhältnis und 5 Jahren Garantie!
    Würde in mir jederzeit wieder kaufen!