Trockikauf - Qual der Wahl

  • Ich habe auch den BARE Trilaminat Tech HD... bin extrem zufrieden damit. Verarbeitung wirklich super und die Garantie auf die Nähte finde ich sehr verlockend.
    Der Langzeittest wird zeigen, ob er hält was er verspricht. Durchweg hat der Anzug aber sehr gute Bewertungen.


    Ich sage zu meinem neuen Trocki jetzt immer "Trockentauch-Schlafanzug"! :-D


    LG
    Beate

    *** taste the feeling with Bea ***


    :engelNX: (... immer ein bisschen Licht dabei haben :kerze: )
    DWDD


    "Das Meer ist der letzte freie Ort auf dieser Welt"
    (Ernest Hemingway)

  • Genau dieser Trocki schwebt mir im Moment als Alternative zum D2G vor! Ich werde ihn mir definitiv auf der BOOT mal anschaun... also das, was ich bisher über ihn gelesen habe klingt sehr vielversprechend =)


    Ich werde berichten :D

  • Kann ich nur bestätigen, der BARE Trilaminat Tech HD ist wirklich extrem robust, tauche zurzeit einen Waterproof Draco, auch was feines grad wenns richtig kalt ist, aber jetzt muß halt doch ein Trilaminat ran. Hab den Bare mehrfach testen können und bin überzeugt....

  • Moin moin,


    ich denn auch mal. Ich möchte an dieser Stelle den "PROCEAN TECHNICAL" als Alternative nennen. Nachdem ich einen 12 Jahre langen Dauertest mit dem Vorgänger durchgeführt habe, kann ich sagen: Iss okay. Darum habe ich mir im Dezember den oben genannten Anzug neu gekauft. Über Weihnachten/ Neujahr habe ich diesen dann auch recht stark beansprucht (kleine Klettereinlagen in Erdlöchern und Rutschereien auf dem Hintern...).


    Also, evtl. mal bei den netten Holländern auf der Boot vorbeischauen.


    Gruss aus dem Norden,


    Kuddel.


    Ah, Boot, bis Sonntag dann...

  • Ich kann auch nur positiv über den schon oben erwähnten Bare Trilaminat Tech HD berichten. Bei uns tauchen nun mittlerweile 80% der Trockentaucher einen Bare Anzug.


    Folgende Modelle sind dabei:


    D-6 PRO DRY
    XCD-2 TECH DRY
    TRILAM HD TECH DRY


    60% der Trockentaucher mit Bare Anzügen Tauchen den Trilam HD Tech Dry (ich und meine Frau auch). Ich hatte vorher (genau wie meine Frau auch) einen XCD2 Tech Dry, diesen haben wir gegen einen Trilam getauscht.


    Der Grund:


    der Trilam ist Beweglicher und vom Eigengewicht nicht so schwer.


    Bare ist zwar vom Preisniveau im Vergleich zu manch anderen Herstellern die schon genannt worden sind etwas höher, aber der Anzug ist seinen Preis wert.


    (Ich bin kein Mitarbeiter bei der Fa. Bare oder dem Deutschem Importeur)


    Handi

    Und nicht Vergessen:Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  • Hallo,


    ich bin seit einem Jahr ebenfalls Besitzer eines Trilam HD Tech Dry. Der Trilam HD Tech Dry ist sicher kein schlechter Anzug, im Übrigen ist BARE auch einer der wenigen Hersteller, der auch Standardgrössen speziell für Frauen anbietet (allerdings nur 6 Grössen). Der Schnitt ist dabei etwas antailliert, die Schultern sind schmaler geschnitten. Meine Frau hat sich mittlerweile ebenfalls für das Modell entschieden, weil der Anzug ihr einfach perfekt passt.


    Die Bewegungfreiheit ist angesichts des doch recht steifen Materials ok, Ventile lassen sich gut bedienen. Da der Trilam HD Tech Dry ja keinen Schrittgurt hat, sondern die Torsolänge durch einen Stretcheinsatz im Hüftbereich automatisch reguliert wird, muss ich mich vor dem Abtauchen mit aufgeblasenem Anzug immer mal lang machen und hin und her räkeln, damit der Anzug im Schritt richtig sitzt. Dann passt er wirklich perfekt, ein Vorredner hat ja auch von "Schlafanzug" gesprochen =)


    Ich habe vor einiger Zeit bei nem Demo Day spasseshalber auch mal einen DUI 30/30 probegetaucht und der hat mir bei weitem nicht so gut gefallen ..


    Mein persönlicher Eindruck nach jetzt ca. 170 TG ist aber nicht mehr ganz ungetrübt. Passform (es gibt 16 Männergrössen von der Stange) und Verarbeitung (Nähte, Verklebungen etc) sind zwar super, aber folgendes Negative ist mir denn doch aufgefallen (wie bereits vor einiger Zeit an anderer Stelle gepostet):


    - das Cordura in besonders beanspruchten Bereichen (rechter Arm, Schritt, untere Kante des Torsos) beginnt aufzuribbeln
    - die Stiefel sind warm und bequem, aber die Sohlen sind *extrem* weich. Voll aufgerödelt mit D12 ist ein Tritt auf einen Stein oder das Erklettern einer Leiter mit dünnen Sprossen echt schmerzhaft. ;(
    - Trockitaschen haben innen keine D-Ringe zum Anclippen von Ausrüstung (Spool, Wetnotes etc), sondern nur Stoffösen. Da ist Basteln angesagt, wenn man sie vernünftig nutzen will ...
    - die Verklebung *beider* Trockitaschen (die Taschen sind nur angeklebt, nicht angenäht) hat sich vor kurzem an den unteren hinteren Ecken gelöst und musste nachgeklebt werden. Ist zwar durch mechanische Beanspruchung verursacht worden (dran ziehen beim Anziehen), aber trotzdem nicht das Gelbe vom Ei.
    - Reissverschluss trotz intensiver Pflege, regelmässigem Wachsen etc immer noch *sehr* stramm und schwergängig.
    - Auslassventil hat ein *extrem* hohes Profil und ist dementsprechend unbequem beim An- und Abrödeln mit BP/Harness


    Was die Garantie angeht (plakativ beworben werden 30 Jahre auf Material, Nähte, 10 Jahre auf Manschetten), so wird diese inzwischen (und auch rückwirkend per 01.01.08 ) durch die AGB von BARE eingeschränkt: Voraussetzung ist eine jährliche kostenpflichtige Inspektion des Anzugs durch einen Vertragshändler und wenn diese nicht durchgeführt wird oder "nicht autorisierte Personen ... Servicearbeiten oder Änderungen ... vornehmen", erlischt die Garantie.
    Mal eben selber z. B. ein Pinkelventil einbauen darf man also nicht. In der Praxis heisst das für mich: Garantie adé :evil:


    Daß dies offenbar durch irgendwelche EU-Richtlinien für PSAs erzwungen wird und auch die übrigen Hersteller inzwischen wohl so verfahren, ist mir bekannt. Man sollte sich nur darüber im Klaren sein, daß das Garantieversprechen von BARE u. U. nicht viel wert sein wird.


    Den wirklich perfekten Anzug scheint es ja echt nicht zu geben ...

  • Moin Moin


    Da hier eifrig über Trockenanzüge diskutiert wird würde ich gern wissen wollen, ob einer von Euch mit dem Trockenanzug "Sedna" von der Fa. Waterproof schon Erfahrungen gemacht hat.
    Es wäre sehr nett, wenn er sie dann hier mitteilen würde.


    Grüße aus dem Norden


    Bubblewatcher

  • Hallo Bubblewatcher


    Der Sedna ist fast Baugleich mit dem Draco. Den Tauch ich seid 3 Jahren und bis sehr zufrieden. Ich glaube de Sedna ist aus etwas weicherem Material.
    Bei regelmäßigen tiefen Tauchgängen würde sich eher der Draco anbieten da dieser komprimiertes Neopren hat.


    Die Verarbeitung bei Waterproof ist allgemein sehr hochwertig. Alle nähte sind von innen extra mit einem Neoprenband überklebt.


    Was speziell interessiert dich noch?

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • @ milke.h.


    Vielen Dank Mike für Deine Info's. Der Anzug soll für meine Frau sein. Regelmässig wird wohl sie keine tieferen Tauchgänge machen sondern nur hier an unseren Wracks im Sommer ein wenig herumspielen.
    Bisher tauchte Sie einen Poseidon Vista, aber das Anzugmaterial ist so steif, das das Anziehen schon zu einem Kraftakt wird. Der weiche Tragekomfort des Sedna wird wohl auch eine ausschlagebende Rolle spielen.


    Gruß Bubblewatcher

  • @ Bubblewatcher


    Ja, Der Senda hat ein sehr weiches Neopren. Ist nur darauf zu achten das das das Material des Unterziehers gut auf der Innenseite der Trockis rutscht. Wenn er nicht gut rutscht ist das Anziehen eine Qual, besonderes wenn der Trocki recht eng anliegt also gut passt.


    Wenn du einen weichen Trocki suchst, dann such mal nach einem GNT Trocki. Uli Schreiber wirbt mit seinen Kuschel Trockis. Ist jedes Jahr auf der Boot.


    Güße

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Hallo,


    hab im dezember einen dui clx 450 geordert, kommt mitte februar. Bin mal gespannt ob er meinen erwartungen entspricht. muss zugebn hab die latte ziehmlich hoch angesetzt. habe bis jetzt einen northern diver crashneopren getaucht.
    bin schon gespannt auf den dui.



    Grüße Anton

  • High,


    für meine Frau soll es ein Santi werden. Jetzt bin ich am überlegen ob wir auf der BOOT kaufen (wir würden nicht nur wegen dem Anzug fahren) oder beim Händler um die Ecke. Kann man auf der Messe wirklich so viel sparen? Was ist bei Problemen?


    Die Qual der Wahl....


    Alex

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris

  • Hi Alex


    Ich war Mittwoch auf der Boot. Bei Santi kannst du nichts sparen da diese die normalen Preise wie sonst auch haben.
    Ich habe mir auch einen neuen Trocki gekauft.


    Zu wahl standen :


    Santi
    DUI
    Ursuit


    jeweils das Codura Modell. Sant ist bei mir durchgefallen weil Armmanschetten und Boots sehr lieblos verarbeitet wahren. Cordura Material hat sich sehr steif an gefühlt.


    DUI gefallen mir mehrere Sachen nicht. Die Produktion ist nun in Mexiko und der seid Jahren fallende Dollar Kurs. Beides ist an den Endverbraucher nicht weiter gegeben worden. Dafür bekommen Händler und Importeur riesige Gewinnspannen, was erklärt warum in letzter Zeit überall DUI Händler ans Tageslicht kommen.
    Die Nähte sind beim DUI nicht getaped.
    Ein sonst hervorragender Anzug.


    Ich habe mich für den Ursuit Cordura entschieden. Dort hat mir eigentlich alles gefallen. Nur das ich in keine Standartgröße reinpasse. ;( ;(
    Das Material war überraschend weich.
    Als Messeangebot gibt es den dicken Unterzieher dabei. Wobei ich da noch nicht sicher bin ob der mich glücklich macht. 6 Wochen muss ich auf die Maßanfertigung warten ;( ;( ;(

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

    Edited 3 times, last by mike.h ().

  • Hi Mike,
    wenn es ein Original "Ursuk X-Tex Finnfill Heavy" ist, würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen. :)


    Er paßt optimal zu dem Anzug.


    Bin gespannt auf Dein Feedback.


    Grüße Carsten

  • Hallo atomicaquatics


    Ja, es ist der Originale. Habe direkt bei Ursuit geordert.
    Na die Aussage macht mir jetzt doch etwas Mut :)


    Und ich bin erst mal gespannt auf mein Feedback.
    Wird aber noch etwas dauern. Bist du zufrieden mir deinem?


    Grüße

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

  • Hab mich auch auf der Boot endlich entschieden...


    Zur Wahl standen:
    Procean Technical oder Superlight
    Ursuk HL oder HL cordura
    Bare Trilam Tech HD
    Santi Enduro oder Espace
    D2G Trilex


    Kurzum:


    Procean passte nicht, hat mich aber von der Verarbeitung her überzeugen können. Leider machte der Stand und die ganze Aufmachung ein wenig den selben Eindruck wie die Ramschhändler rundherum. Bei ein wenig hardware würde ich darüber hinwegsehen, bei einer Ausgabe um die 100o Euro eher nicht. Der Preis für einen Anzug von der Stange war unschlagbar, mit Aufmaß gings in Richtung der etablierten.. Also kein Procean


    Ursuk war mir etwas ausserhalb des Budgets...


    Bare: Gab bei einem Händler noch ein Auslaufmodell (Ist das ein Umtauschgrund beim Trocki?... 5 Euro in die schlechte Wortspielkasse). Passte, bis auf die zu langen Beine. Die sind beim Bare wohl auch nich so einfach zu kürzen, wegen der integrierten Gamaschen. 850 Euro waren für diesen Anzug wohl unschlagbar. Das aktuelle Modell war mit fast 1300 dann doch zu teuer...


    D2G: Nahtqualität schon optisch nicht der große Wurf. gefiel mir absolut nicht. Für deren frührere Preise hätte ich mich damit abgefunden, aber die Anzüge sind aktuell ja im Bereich von Santi und co...


    Santi: Verarbeitungsqualität und Passform super, die Ursuk-Santi-Thematik mal außen vor gelassen... Auch wenns das Budget ein wenig überschritten hat: Saubere Nähte, klasse verarbeitung, hab einen Espace bestellt...Den hatte ich bei den Hamburger TT in Hemmoor schon getestet und für gut befunden.


    Einen DUI habe ich dann gar nicht mehr angezogen...



    Irgendwann leiste ich mir auch noch den Santi-400g Unterzieher. so lange muss der alte noch herhalten (Procean...)


    Ich hoffe die halten sich an die Lieferzeit von 6 wochen. will wieder ins wasser...

    experience leads to good judgement
    but... experience comes from poor judgement
    Will sagen: jeder fängt mal an

  • Hallo zusammen,


    ich war auch auf der Boot und habe mir den Santi und D2G angeschaut.
    Beide Hersteller hatte ich schon auserhalb der Boot in einem Tauchladen in der Hand.
    Auffällig fand ich, dass die Anzüge auf der Boot schlechter verarbeitet waren wie die, die ich im Tauchladen in der Hand hatte.


    War das Zufall oder ist das noch jemanden anderen aufgefallen ?(


    Gruß
    Steffen

  • Die Santi-Anzüge fand ich auf der Boot jetzt nicht wirklich schlecht verarbeitet...


    Vielleicht hast du einen anderen in der Hand gehabt wie ich. da hingen ja genug rum. Die wechselten auch ständig, die wurden ja vom stand weg verkauft und aus dem auto ersetzt.


    Ich habe trotzdem nicht "anprobiert und den vom Stand mitgenommen"


    Die 6 Wochen wartezeit nehm ich für einen fabrikneuen, der nicht schon 30 mal an und ausgezogen wurde in kauf. Zumal ich etwas weitere Halsmanschetten brauchte...




    Off-Topic: Ich kenne bisher keine bessere Kopfhaube als die Santi... selbst die von DUI, die ich mal bei einem Leihanzug hatte und die ich bis dato als Tabellenführer gesehen hatte... Da fliegt meine bisherige Procean KH in die Restekiste..


    Gruß
    Inselaffe



    P.S: ich hab keine Ahnung wie lang der Infl-Schlauch beim Santi genau war. Weiß jemand von euch, ob der bei Abgang ab 1. Stufe direkt nach unten führender Schlauchführung unter der Achsel durchgeführt und quer über die Brust ans Ventil anschließbar ist? ist der evtl zu kurz oder zu lang? Wie wars bei euch?

    experience leads to good judgement
    but... experience comes from poor judgement
    Will sagen: jeder fängt mal an

  • Für meine Frau wird es ein SANTI Enduro mit passendem 400g Unterzieher. Der Grund typisch Frau...... Der mit den roten Armen und den roten Taschenabdeckungen gefällt mir, den will ich haben :wirr:


    OK, anprobiert und passt wie angegossen, noch passende Füßlinge, ne Neoprenhalsmanschette, Kopfhaube und gut. Einkaufen mit meiner Frau mal ganz entspannt.


    Ach ja, gekauft wurde nicht auf der Messe, da haben wir nur anprobiert und ausmessen lassen, Bestellung dann heute beim Händler zu guten Konditionen.

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris