Personal Filter

  • Es mag sein das meine Frage nach einen einzelnen Rückschlagventil dumm war, es gab da eben ein Gedanken der mich beschäftigte. Ich möchte hiermit an dieser Stelle sagen das ich, was dieses Thema anging zu keiner Zeit über einer Antwort von Oli oder von anderen Personen beleidigt war, mich persönlich angegriffen fühlte oder sonst was... unschön ist es aber wenn man mir sowas nachsagt, wenn es nicht so ist


    mit freundlichen Gruß
    Frank


    PS
    Ich werde zukünftig die Smilys benutzen um meinen Gemütszustand offen zu legen..vielleicht hilft es ja :rofl:

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

    Edited once, last by FrankPB ().

  • Habe den Threat gern gelesen, ich bi´n im moment auch auf der Suche nach sonem Ding, ich werde denk ich auch bei Mavotec hängen bleiben, scheint mir das Vernünftigste zu sein.


    Danke für die Infos hier!!! :)

  • Moin,


    ich nutze schon längere Zeit einen Mavotec PersonalFilter um meine flaschen clean zu halten bin sehr zufrieden mit dem Teil und würde Ihn mir auch wieder kaufen! Ab und an mal eine neue Patrone rein und man ist glücklich!



    Gruß
    Tri

  • Quote

    Original von Ferdy
    Hallo,


    ich bin gerade zufällig auf http://www.shop.teufelsrochen.…lter--Personalfilter.html gestoßen. Ich habe Personalfilter eigentlich anders in Erinnerung. Oder hat Aircon da was grandioses neues erfunden?


    Andreas


    Hallo,
    diese Filter sind nur fuer partikelfoermige Verunreinigungen, nicht aber fuer gasfoermige oder fluessige Kohlenwasserstoffe.
    Damit sind sie nur fuer Luft aber nicht fuer Nitrox geeignet da brennbare Verunreinigungen wie Kohlenwasserstoffe fuer Nitroxmischungen gefaehrlich sind.
    Ausserdem haben diese Filter nur eine sehr begrenzte Standzeit, abhangig natuerlich vom Zustand des Kompressorfilters und der Wasserabscheidung.
    Gruss, Reiner

  • Quote

    Original von sailor
    Damit sind sie nur fuer Luft aber nicht fuer Nitrox geeignet da brennbare Verunreinigungen wie Kohlenwasserstoffe fuer Nitroxmischungen gefaehrlich sind.


    Nur nochmal zum verdeutlichen wiederholt!!!

  • Habe eigentlich nur gute Erfahrungen mit dem Mavotec-Filter,


    neuerdings aber ein kleines Detail- Problem
    was nicht notwendigerweise am Filter hängt:


    im örtlich nächsten Laden wird zum Füllen
    ein kombinierter 200/300-Bar-Anschluß eingesetzt,
    dieser erkennt über einen Stift (sieht aus wie
    der Pömpel vorne beim Zigarettananzünderstecker)
    ob 200/300 bar-Flasche (wohl anhand der Position
    wann er reingedrückt wird)


    Bei meinen Filter (relativ alt) passiert nu gar nix,
    da dieser Pömpel praktisch genau in die Durchflussbohrung oder wie auch immer das heistt passt, kein Widerstand-> keine Luft ;( ;(


    Jemand schon mal ähnliches gesehen, wie sehen eure
    Füllanschlüsse am Filter aus? (Foto?, habe selbst 200 bar G5/8
    Anschluss)


    Viele Grüße


    Peter

  • Hallo Reiner,
    Ich habe durch meinen Personalfilter noch kein Nitrox geschickt.
    Ich gehe davon aus das das auch sonst keiner hier macht .


    Erst O2 (Helium) in die Pulle und dann mit Luft auftoppen.
    Der Personalfilter soll ja vornehmlich Kohlenwasserstoffe aus der Kompressorluft entfernen.


    Oder gibt es hier jemanden der Nitrox durch seinen Filter schickt?
    Ich denke bis 40% O2 sollte dieser das tolerieren(müßte man mal bei Marcus Voigt genau erfragen), aber wie gesagt wozu.?
    Bei Continious-Flow und Membrananlagen wird kein Personalfilter mehr benötigt, diese füllen eh sauerstoffrein oder?


    Durch den von Andreas beschriebenen Filter würde ich bedenklenlos
    Nitrox mit mehr als 40% Sauerstoff schicken.( Würde Ihn aber nicht haben wollen , da in meinen Augen nutlzos)


    Michl, ich denke du wolltest sagen das der Filter nicht für die Herstellung von Nitrox- bzw. Trimixgemischen geeignet ist, da er nicht die Sauerstoffreinheit Flaschen gewährleistet.


    Grüße Carsten

  • Ein Personalfilter, wie der von Markus (Mavotec), wird NUR FÜR LUFT aus dem Kompressor verwendet.
    Bitte kein Nitrox - in welcher Konzentration auch immer - dort durchströmen lassen.
    Alle anderen Gase zum Herstellen von EANx/TX kommen in der Regel aus Speicherflaschen. Da wird kein Filter benötigt.


    Der von Ferdy verlinkte MICROFILTER ist kein "Personalfilter" und für einen völlig anderen Zweck vorgesehen. Er enthält sicherlich auch keine Aktivkohle wie das (meines Wissens) jeder PERSONALFILTER tut.


    Also bitte vorsichtig sein bei der Definition der einzelnen Filterarten. Gerade diejenigen unter uns, die mit Tec anfangen und hier etwas falsches aufschnappen könnten, sollten vorsichtig sein.


    So ein "Oxigenincident" ist kein echter Spaß!


    Grüße
    Westo

    Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen.


  • Hallo Carsten,


    ich glaube es geht bei dieser Disskussion darum eine mit Sauerstoff vorgefuellte Flasche ueber die besprochenen laenglichen Filter mit Luft aufzutoppen um Nitrox zu erzeugen und nicht darum Nitrox durch diese Filter zu pumpen.
    Ich glaube das haben auch die meisten so verstanden.
    Wenn ich mich missverstaendlich ausgedrueckt habe hier nochmal im Detail:
    Die laenglichen Filter, um die es urspruenglich hier ging, sind fuer dieses Vorhaben im allgemeinenn mehr oder weniger gut geeignet.
    Die kurzen Filter mit den kleinen weissen Filterscheiben, die Andreas gefunden hat, sind nicht dafuer geeignet Kompressorluft von Kohlenwasserstoffen zu befreien um damit eine mit Sauerstoff vorgefuellte Flasche aufzutoppen um Nitrox zu erzeugen.
    Fertiges Nitrox braucht man eigentlich nicht mehr zu filtern da, wenn alles richtig gemacht wuerde, keine Verunreinigungen, wie z.Bsp. Kohlenwasserstoffe, darin enthalten sein sollten.


    Gruss, Reiner


  • Peter,
    für den Mavotec-Filter gibt es ein Adapterstück das nennt sich 5/8 a auf 5/8 i und mit diesem klappts dann auch mit dem Füllen ;)


    Bei mir war der damals beim Kauf dabei, ich hab aber auch schon gehört dass er käuflich erworben werden musste.


    LieGrü
    Mela

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.



    :engelNX:
    DWDD

  • Quote

    Original von Westo501
    Der von Ferdy verlinkte MICROFILTER ist kein "Personalfilter" und für einen völlig anderen Zweck vorgesehen. Er enthält sicherlich auch keine Aktivkohle wie das (meines Wissens) jeder PERSONALFILTER tut.


    Also bitte vorsichtig sein bei der Definition der einzelnen Filterarten. Gerade diejenigen unter uns, die mit Tec anfangen und hier etwas falsches aufschnappen könnten, sollten vorsichtig sein.


    Hallo Westo,


    ich meinte nicht die auf der verlinkten Seite oben erwähnten Microfilter, sondern die ausdrücklich als Personalfilter bezeichneten Teile weiter unten auf der Seite. Und bei denen hat mich ja gerade die Abwesenheit der Aktivkohlefüllung verwundert. ;)


    Andreas

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Ich nehme an Du meinst den mobilen Filter von Undersea , kenn ich von einigen Tauchpartnern,
    kann ich empfehlen,
    sehr gute Qualität, die Lösung mit dem kurzen Schlauch macht Sinn wie ich finde.


    Gruss,
    Hoffi




    P.S. Dein Link hinkt?

  • Hallo Hoffi


    Ja, das ist der Filter von Undersea. Bein mir klappt der Link.
    Habe ihn mir vor ein paar Wochen gekauft. Da es mein erster Filter ist, habe ich keinen vergleich und kann ihn nicht bewerten.
    Bis jetzt habe ich, wie du auch nichts schlechtes darüber gehört.


    Grüsse Mike :)

    German quarry pond diver :taucher:


    ***Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers.***

    Edited once, last by mike.h ().

  • Hi,


    wozu braucht man eigentlich Personal Filter? Um einen nicht funktionierenden Filter zu kompensieren? :-)


    Hab mir in meinenn Anfangstagen mal ordentlich Kohlenstaub in die Flaschen geblasen, als ich meinte ordentliche Luft noch sauberer machen zu müssen: Überströmen aus Pufferflaschen mit ca. 600l/min, der Filter war aber für 100l/min ausgelegt. Der große Mavotec kann, wenn ich mich recht erinnere, 140l/min ab. Da liegt dann schon ein großer Kompressor drüber.


    Meiner Meinung nach: Das Problem an der Wurzel packen und den Personal Filter im Regal liegen lassen.


    Grüße
    Peter

    Richtige Flossen haben 33Ah, aber ganz sicher keine Schlitze!

  • Quote

    Original von PeterG
    ....
    Der große Mavotec kann, wenn ich mich recht erinnere, 140l/min ab. Da liegt dann schon ein großer Kompressor drüber.


    Meiner Meinung nach: Das Problem an der Wurzel packen und den Personal Filter im Regal liegen lassen.


    Laut Datenblatt verkraftet der Filter 500 L/min.
    http://mavotec.com/fileadmin/2008/30_nitrox_clean_filter.pdf


    ...Problem an der Wurzel


    Wenn ich nur zu Hause fülle ist das sicher eine Möglichkeit, aber sobald ich an einem fremden Kompressor fülle geht an einem Personalfilter IMHO kein Weg vorbei.


    VG


    Dirk